Verletzte nach Erdbeben in Algerien

Erneut wurde die algerische Stadt Bejaia von einem starken Erdbeben getroffen. Es ereignete sich um 18.00 Uhr 10 km vor der Küste in einer Tiefe von 12 Kilometern. Die Stärke wird mit 5,0 angegeben.
Nach ersten inoffiziellen Meldungen, die über Twitter verbreitet wurden, hat es mindestens 4 Verletzte gegeben. Eine offizielle Bestätigung dieser Meldung steht noch aus.
Erst vor einer Woche wurden bei einem Erdbeben der Stärke 5,5 inBejaia mindestens 5 Menschen verletzt.

Anzeige
-->

Update: 11 Verletzte wurden bestätigt, alle davon indirekt durch Panik, so wie die 5 Verletzten beim Erdbeben letzte Woche.
In Bejaia sind zudem mehrere Häuser beschädigt worden.
_________________________________________________________________________________

Siehe auch:
Starkes Erdbeben bei Bejaia (19. Mai 2013)

Anzeige
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei