Moderates Erdbeben in Südafrika

Das aktuellste Update befindet sich am Ende des Berichtes
Zeitpunkt des Erdbebens (UTC): 2013-07-07 14:52:14.0 UTC


Magnitude: 3.8 (Lokale Behörden)

Tiefe: 5 km


(Vorl.) Sachschaden: 1 (siehe Erdbebendatenbank


Weitere Informationen:

Das Epizentrum lag im Nordosten von Südafrika, nahe der Grenze zu Swasiland, 230 Kilometer östlich von Pretoria und 80 Kilometer nordwestlich von Mbabane.
Rund um das Epizentrum finden sich viele Siedlungen. Wenn Magnitude und Tiefe so stimmen, die das USGS diese angibt, ist am Epizentrum mit Schäden zu rechnen. Ähnlich starke Erdbeben haben in Südafrika in den vergangenen Jahrzehnten häufig zu Schäden geführt.

Anzeige
-->
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei