Moderates Erdbeben in China

Um 13:13 Uhr MEZ ereignete sich in der Grenzregion der chinesischen Provinzen Sichuan und Yunnan ein moderates Erdbeben mit einer Stärke von 4,6 in 10km Tiefe. Das Beben fand in einer dünn besiedelten Bergregion statt. Ein Beben dieser Stärke kann in dieser Region große Schäden anrichten. Infos über diese folgen, sobald vorhanden.

Ende August tötete ein Erdbeben der Stärke 5,9 in dieser Region 3 Menschen, 54 andere wurden verletzt. Seit dem leben immer noch viele Menschen in Notunterkünften.

Update 15.04 Uhr:
Erste Meldungen aus der Epizentralregion besagen, dass es zu Steinschlägen gekommen ist.

Update 16.27 Uhr:
Der bereits genannte Felssturz hat eine Landesstraße blockiert.
Aus einigen Orten in Yunnan werden Stromausfälle gemeldet.

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und hat 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey gemacht.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.