Philippinen: Starkes Erdbeben bei Davao auf Mindanao

Um 0:58 Uhr hatte ein Erdbeben die Philippinen erschüttert, das Beben hatte eine stärke von Magnitude 5,7 und lag in einer Tiefe von 37 km. Es könnten leichte Schäden entstanden sein. Derzeit liegen noch keine Berichte über Schäden vor, sobald welche vorliegen wird es ein Update geben

Anzeige

Update 15.22 Uhr:
Nach Zeugenangaben kam es an einigen Gebäuden nahe der Städte Mati Davao zu leichten Rissen infolge des Erdbebens. Größere Schäden wurden nicht gemeldet, jedoch verursachte das Erdbeben Panik unter de Bevölkerung. Verletzt wurde niemand.