Leichtes Erdbeben im Vogtland (Sachsen)

Vogtland

31. Januar
Im Sächsischen Vogtland kam es heute um 12.32 Uhr zu einem leichten Erdbeben. Vorläufig wird es mit Magnitude 2.0 angegeben. Beben dieser Stärke können von Menschen wahrgenommen werden. Das Epizentrum lag etwa 14 Kilometer südlich von Zwickau im Ort Crinitzberg.

Ein Zusammenhang mit einem Erdbebenschwarm besteht zur Zeit nicht. In den letzten Tagen wurde Anstieg der Erdbebentätigkeit registriert. Auf dem Seismogramm von heute ist ebenfalls bis auf das genannte Ereignis keine Aktivität erkennbar.

Update 2. Februar
Ein weiteres Erdbeben wurde heute Nacht um 5.47 Uhr registriert. Es hatte nach vorläufigen Daten der Tschechischen Behörden Magnitude 2.2. Magnitude 1.9 wird vom Geophysikalischen Institut Thüringen angegeben. Das Epizentrum stimmt in etwa mit dem Erdbeben am 31. Januar (siehe Karte) überein.
Magnitude 2.2 wird direkt am Epizentrum normalerweise von den meisten Menschen wahrgenommen.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Schreiben Sie einen Kommentar und teilen Sie ihre Erlebnisse.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.