Leichtes Erdbeben in Bad Reichenhall (Bayern)

Die Regenfälle der letzten Wochen haben sich ausgewirkt: Eine Halbe Stunde vor Mitternacht wurde gestern Abend ein leichtes Erdbeben im Berchtesgadener Land registriert. Nach Angaben vom ZAMG (Österreich) hatte es Magnitude 2.1 und fand sehr oberflächennahe statt. Das Epizentrum lag 5 Kilometer westlich von Bad Reichenhall.
Basierend auf den Erdbebendaten ist es wahrscheinlich, dass das Beben stark genug war, um spürbar gewesen zu sein.

Anzeige

Im vergangenen Juni folgten auf die Regenfälle, die das Jahrhunderthochwasser verursachten, mehrere spürbare Erdbeben um Magnitude 1.8. Es kam nicht zu Schäden.

Eine vollständige Auflistung von Erdbeben in Deutschland ist hier zu finden.

Anzeige

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Bad Reichenhall

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei