Leichtes Erdbeben in Bad Reichenhall (Bayern)

Die Regenfälle der letzten Wochen haben sich ausgewirkt: Eine Halbe Stunde vor Mitternacht wurde gestern Abend ein leichtes Erdbeben im Berchtesgadener Land registriert. Nach Angaben vom ZAMG (Österreich) hatte es Magnitude 2.1 und fand sehr oberflächennahe statt. Das Epizentrum lag 5 Kilometer westlich von Bad Reichenhall.
Basierend auf den Erdbebendaten ist es wahrscheinlich, dass das Beben stark genug war, um spürbar gewesen zu sein.

Im vergangenen Juni folgten auf die Regenfälle, die das Jahrhunderthochwasser verursachten, mehrere spürbare Erdbeben um Magnitude 1.8. Es kam nicht zu Schäden.

Eine vollständige Auflistung von Erdbeben in Deutschland ist hier zu finden.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Bad Reichenhall