Moderates Erdbeben im Süden von Spanien

Anzeige

Um 20.36 Uhr MESZ traf ein moderates Erdbeben der Stärke 4.1 die spanische Region Andalusien im Süden von Spanien. Das Epizentrum lag etwa 40 Kilometer nordöstlich von Malaga. Bei einer Tiefe von etwa 50 Kilometern war das Beben nicht sehr kräftig, aber dennoch an einigen Orten spürbar. Schäden werden nicht erwartet.

Spanien