Moderates Erdbeben in Oklahoma

Nachdem die seismische Aktivität im US Bundesstaat Oklahoma in den letzten beiden Wochen ein wenig Rückläufig war, kam es nun erneut zu einem moderaten Erdbeben. Nach Angaben des USGS ereignete sich das Beben um 19.12 Uhr MESZ, es wird mit Magnitude 4.3 angegeben. Das Epizentrum lag diesmal nordöstlich von Oklahoma City.

Erdbeben in Oklahoma werden durch Fracking verursacht. Seit Ende 2013 wird eine extreme Häufung von moderaten Beben registriert. Vielerorts kam es dadurch bereits zu Schäden, die sich mit jedem neuen Beben ein wenig ausweiten.

Oklahoma

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Kommentar hinterlassen