Erdbeben in der Straße von Malakka – Spürbar auf Phuket

Es kommt selten vor, dass die thailändische Urlaubsinsel Phuket von einem Erdbeben erschüttert wird. Wenn dies geschieht, ist der Ursprung meistens vor der Küste von Indonesien zu finden. So auch in diesem Fall.

Anzeige
-->

Das Erdbeben der Stärke 4.8 ereignete sich in der Straße von Malakka, nordwestlich der Insel Sumatra, 290 km südlich von Phuket. Schäden wurden durch das Erdbeben nicht verursacht, eine Tsuamiwarnung gibt es nicht.

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei