Türkei: Doppelbeben in Canakkale

Anzeige

Innerhalb von zwei Minuten trafen am Dienstag Vormittag zwei Erdbeben moderater Stärke die türkische Region Canakkale im Nordwesten des Landes. Das erste Beben um 10.02 Uhr MEZ erreichte nach vorläufigen Angaben des türkischen Erdbebendienstes Magnitude 4.3. Das zweite folgte 100 Sekunden später und wird mit Magnitude 3.5 angegeben. Die Epizentren lagen 200 Kilometer südwestlich von Istanbul, nahe der Stadt Can. Laut Erdbebendienst lag das Hypozentrum in 7 Kilometern Tiefe.

Flache Erdbeben ab Stärke 4 können in der Türkei zu Gebäudeschäden führen.

Türkei