Leichtes Erdbeben in Athen

Ein leichtes Erdbeben schreckte am Morgen des 16. Januar gegen 7.33 Uhr MEZ die Bewohner der griechischen Hauptstadt Athen auf. Nach Angaben des dort ansässigen Erdbebendienstes hatte es Magnitude 3.3. Das Epizentrum lag im Norden der Stadt, direkt am Olympiastadion. Die Erschütterungen waren in weiten Teilen der Stadt spürbar, mit Schäden muss nicht gerechnet werden.

Athen