Iran: 5 Verletzte durch Erdbeben in Fars

Am frühen Mittwochmorgen erschütterte ein Erdbeben der Stärke 4.9 den Süden der Iranischen Prvonz Fars. Das Epizentrum lag etwa 250 km südöstlich von Shiraz. Nach Angaben der Iranischen Seismologiebehörde lag das Hypozentrum des Bebens in 19 km Tiefe.
Infolge des Erdbebens wurden in Dörfern nahe des Epizentrums einige Schäden verursacht. In den Wänden mehrerer Häuser bildeten sich Risse. Einige Mauern stürzten ein, Fenster wurden zerstört. Mindestens 5 Menschen wurden bei diesem Erdbeben verletzt. Über die Zahl der Betroffenen wurden keine Angaben gemacht.

Anzeige

 

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei