Österreich: Erdbebenserie bei Bischofshofen

Bewohner des österreichischen Bundeslandes Salzburg wurden am Sonntagabend von einer Erdbebenserie erschreckt. Innerhalb von einer Stunde verzeichnete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamk 10 kleine Erdbeben nahe des Ortes St. Johann (Pongau), 7 km südlich von Bischofshofen. Das stärkste Erdbeben um 21.12 Uhr erreichte Magnitude 2.8. Es war bis ins 15 km entfernte Werfen spürbar. Übrige Erdbeben erreichten maximal Magnitude 1.9 und waren nicht spürbar. Schäden traten nicht auf.

Anzeige

Die Epizentren lagen nur ca 20 km von der deutschen Grenze entfernt. Spürbarkeit aus Deutschland wurde nicht gemeldet.

Österreich

The following two tabs change content below.
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Juni 2019 lebt er in Karlsruhe und arbeitet im Bereich Katastrophenforschung.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei