Leichtes Erdbeben bei Emmendingen

Emmendingen – Der Erdbebendienst Südwest registrierte am Freitagabend um 19.09 Uhr ein leichtes Erdbeben am Nordrand vom Kaiserstuhl. Nach ersten Angaben erreichte es Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag im Landkreis Emmendingen (BW) nahe des Ortes Kenzingen. An gleicher Stelle kam es bereits am 10. Mai zu drei kleinen Erdbeben, dessen stärkstes ebenfalls Magnitude 2.0 erreichte.
Zur Zeit liegen uns keine Meldungen über Spürbarkeit vor. Beben ab Magnitude 2.0 können in der Regel nahe des Epizentrums wahrgenommen werden.

Anzeige
-->

[sc name="Gespürt" ]

[sc [sc name="Deutschland" ]

Anzeige

[sc name[sc name="Maps" lat="48.17" long="7.72" ]v id="ts-fab-below" class="ts-fab-wrapper">The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)