Erdbeben im Norden von Kalifornien

USA – Eine Serie mehrerer Erdbeben hat am Donnerstag die Grenzregion der Bundesstaaten Kalifornien und Nevada getroffen. Die Epizentren lagen am Honey Lake, einem Salzbecken etwa 80 Kilometer nordwestlich von Reno. Bisher registrierte das United States Geological Survey (USGS) sechs Erdbeben über Magnitude 2.5. Die beiden stärksten mit Magnitude 4.4 und 4.5 traten binnen vier Minuten auf. Diese waren in den umgebenden Landkreisen bis nach Reno spürbar. Zur Zeit gibt es keine Meldungen über mögliche Schäden. Auffällig ist zur Zeit die vom USGS angegebene Herdtiefe, die bei beiden Hauptbeben bei -2 Kilometern liegt. Daten, die vom Kalifornischen Netzwerk stammen. Ob dies eine falsche Angabe ist oder auf einen menschlichen Ursprung der Erdbeben schließen lässt, ist noch unklar. Der dem USGS untergeordnete Erdbebendienst von Nevada geht von einer Herdtiefe von 8 Kilometern aus. Das deutet auf ein tektonisches Ereignis hin. Bereits am Dienstag (2.) kam es an gleicher Stelle zu einer kleineren Erdbebensequenz, wobei das größte Event Magnitude 3.7 erreichte.

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): Hauptbeben: 04.08., 06:55 Uhr; Sequenz seit 02.08.

Magnitude: bis 4.5

Tiefe: 8 km (?)

Spürbar: ja

Schäden erwartet: unwahrscheinlich

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Aktuelles aus der Region  Leichte Schäden durch Erdbeben (M4.4) in Santa Rosa, Kalifornien

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    [sc name=“Save“ ]