Erdbebenschwarm in Singen (Hohentwiel)

ZUM ERDBEBEN AM 3. NOVEMBER: BERICHT HIER

Singen – Seit einigen Tagen werden vermehrt kleine Erdbeben rund um Singen (Hohentwiel) im Landkreis Konstanz aufgezeichnet. Am Freitag um 10:16 Uhr ereignete sich nun das bisher stärkste Beben, das wohl von einzelnen Menschen verspürt wurde. Es erreichte nach vorläufigen Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes Magnitude 2.1. Wie bei vorangegangenen Erdbeben lag der Erdbebenherd in nur wenigen Kilometern Tiefe. Das Epizentrum wurde im Nordwesten der Stadt nahe des Ortes Hilzingen lokalisiert. Der Erdbebendienst Südwest gibt noch keine Daten dazu an.

Update 14:44 Uhr
Inzwischen gibt der Erdbebendienst Südwest das Beben mit Magnitude 1.9 an. Zudem wurde ein weiteres, aber deutlich kleineres Beben mit Magnitude 0.7 um 12.43 Uhr registriert.

.

Begonnen hat die Erdbebenaktivität am 25. Oktober mit einem Beben der Stärke 1.8. Danach folgten Beben der Stärke 1.0, 0.7 und 1.2. Das heutige Ereignis ist das bisher fünfte bestätigte Erdbeben des Schwarmes.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 28. Oktober, 10:16 Uhr

Magnitude: 2.1

Tiefe: 5 km

Spürbar: wahrscheinlich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .

    8 Kommentare

    1. Ja, Beben in Gottmadingen Ebringen stark gespürt. Gerumpelt und gepumpelt. Hoffe das bei keinem Haus in der Umgebung Schäden entstanden sind.

    2. Kurz vor 7, leichtes Knarzen im Gebälk und Beben des Bodens waren auch hier
      in Diessenhofen/Hochrhein deutlich wahrzunehmen!

    3. 03.11.2016 ein ordentlich spürbarer Rumps war um kurz vor 7 Uhr deutlich in Singen zu hören und zu spüren. Es dauerte nur eine max zwei Sekunden. Die Scheiben des Hauses erschüterten und das ganze Haus hat Vibriert.

    4. heute 03.11.16 um 6.54 ein Erdbeben in Hilzingen gut spürbar, es hat da richtig gerappelt und geknallt

    Kommentare sind geschlossen.