Leichtes Erdbeben in Illmensee

Illmensee – Im Süden von Baden-Württemberg hat sich am Donnerstagnachmittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie der Schweizerische Erdbebendienst mitteilte, ereignete sich das Beben um 16:45 Uhr. Das Epizentrum lag demnach in der Gemeinde Illmensee im Landkreis Sigmaringen, knapp 10 Kilometer von Pfullendorf entfernt. Laut SED erreichte das Erdbeben Magnitude 1.9. Der Erdbebendienst Südwest bestätigte das Ereignis zunächst nicht. Die Herdtiefe des Erdbebens lag bei knapp 20 Kilometer. Damit war das Erdbeben höchstwahrscheinlich nicht spürbar.

Erdbeben in Illmensee sind nicht ungewöhnlich. Größere spürbare Ereignisse in ähnlicher Tiefe sind unter anderem aus den Jahren 1993 und 2003 bekannt.

Anzeige
.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 16:45

Magnitude: 1.9

Tiefe: 20 km

Spürbar: nein

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .