Leichtes Erdbeben in Mühltal (Südhessen)

Darmstadt – Knapp zwei Jahre nach Ende der Erdbebenserie verzeichnete der hessische Erdbebendienst am Sonntagabend um 21 Uhr ein neues Erdbeben im südhessischen Mühltal südlich von Darmstadt. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 1.7. Das Epizentrum lag demnach zwischen dem mühltaler Ortsteil Nieder-Beerbach und Ober-Beerbach (Seeheim-Jugendheim). Laut den vorläufigen Angaben soll die Herdtiefe bei nur 5 Kilometern gelegen haben.
Der Erdbebendiest Südwest gibt mit Magnitude 1.5 und einer Tiefe von 15 Kilometern abweichende Daten an. Uns liegen keine Meldungen über Spürbarkeit vor.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte / nebenstehende Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Von März 2014 bis Anfang 2015 kam es rund um Mühltal zu dutzenden kleinen, spürbaren Erdbeben. Das stärkste mit Magnitude 4.2 im Mai 2014 führte zu Schäden an über 100 Gebäuden.

Das aktuelle Erdbeben zeigt ein ähnliches Epizentrum, der Herd liegt aber wohl in größerer Tiefe.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 9. Oktober, 21:00 Uhr

Magnitude: 1.7

Tiefe: 5 km

Spürbar: nein

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Weitere Informationen zu Erdbeben in Deutschland: Liste aktueller Erdbeben in Deutschland Liste historischer Erdbeben in Deutschland Übersicht der deutschen Erdbebendienste

 

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.