Leichtes Erdbeben in Bottrop

Bottrop – Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universität Bochum hat am Freitagvormittag ein Erdbeben der Stärke 2.3 im nördlichen Bereich des Abbaufeldes registriert. Das Epizentrum lag demnach am Rand der Kirchheller Heide, 4 Kilometer westlich vom Zentrum des Bottroper Stadtteils. Meldungen über Spürbarkeit haben wir bislang nicht erhalten. Erdbeben am Vormittag werden aufgrund der Hintergrunderschütterungen (Verkehr, etc.) meist weniger deutlich wahrgenommen.

Anzeige
.

Zuletzt war am 17. Juli ein Beben der Stärke 1.8 in Teilen von Bottrop zu spüren. Das letzte über Magnitude 2 hat sich am 10. Februar ereignet und erreichte Magnitude 2.4. Im vergangenen Jahr kam es zum bislang stärksten Erdbeben am Bergwerk Prosper-Haniel. Dieses erreichte Magnitude 3.5 und war bis Essen und Gelsenkirchen zu spüren.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 10:01 Uhr

Magnitude: 2.3

Tiefe: 1 km

Spürbar: wahrscheinlich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .

     

    2 Kommentare

    Kommentare sind geschlossen.