Neue Erdbeben auf Krk

Update 15.11.2017, 09:15 Uhr
Kroatien – Neue Erdbeben haben am Mittwoch (15. November) das Festland rund um Rijeka erschüttert, nachdem es über mehrere Tage hinweg zu neuen Mikrobeben auf Krk gekommen ist.
Detaillierter Bericht dazu hier.

Originaltext:

Kroatien – Zwei neue Erdbeben haben am Sonntagabend die Kroatische Insel Krk erschüttert. Der Italienische Erdbeben registrierte diese beiden Ereignisse gegen 22 Uhr mit Magnitude 2.4 und 2.8, das stärkere von beiden um 22:11 Uhr. Wie bereits bei der intensiven Erdbebenserie im August lagen auch hier die Epizentren im Norden der Insel. Dort und auch auf den Festland waren die Erschütterungen mit geringer Intensität zu spüren. Mit Schäden ist allerdings nicht zu rechnen.
Ob das erneute Aufleben der Aktivität auf eine Reaktivierung des Schwarmes hindeutet, lässt sich zur Zeit nicht sagen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Erdbebenschwärme einige Monate nach dem Höhepunkt der Aktivitätsphase nochmals einzelne Beben hervorbringen.

.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 22:11 Uhr

Magnitude: 2,8

Tiefe / Depth:

Spürbar / Felt: Ja

Schäden erwartet / Damage expected: Nein

Opfer erwartet / Casualties expected: Nein

Ursprung / Origin: Tektonisch

Tsunami: Nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.