Moderates Erdbeben im Markgräflerland und Lörrach

Baden-Württemberg – Ein moderates Erdbeben hat am späten Freitagbend den Südwesten von Baden-Württemberg erschüttert. Nach Angaben des Schweizer Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 3.6. Der Erdbebendienst Südwest gibt das Beben zunächst mit Magnitude 3.4 an. Das Epizentrum lag an der Grenze der Gemeinde Neuenburg am Rhein und Schliengen. Die Erschütterungen waren im Süden des Oberrheintals auf beiden Seiten der Grenze, im Schwarzwald und im Nordwesten der Schweiz zum teil deutlich spürbar. Kleinere Gebäudeschäden sind nicht auszuschließen, aufgrund der Herdtiefe von rund 15 Kilometern allerdings sehr unwahrscheinlich.
Es ist eines der stärksten Erdbeben am südlichen Oberrhein der vergangenen Jahre. Auf deutscher Seite der Grenze waren die Erschütterungen weitreichend spürbar. Das Schüttergebiet umfasste unter anderem die Städte Freiburg und Lörrach. Auch zahlreiche Gemeinden im Schwarzwald spürten die Auswirkungen des Bebens.

Werbung

Zahlreiche Zeugen meldeten die Erschütterungen aus diesem Bereich. Viele sprechen von Wackelnden Objekten und Möbeln. Einige Menschen haben sich infolge des Erdbebens erschreckt.

Auch in Frankreich und in der Schweiz waren die Erschütterungen zu spüren, dort unter anderem in Basel (CH) und Mülhausen (F)

Werbung

Update 5. Mau, 07:35 (via Facebook-Seite „Erdbeben in Deutschland“)
+++ Erste Auswertung zum Erdbeben im Markgräflerland +++

Guten Morgen in den Südwesten Deutschlands. Wir hoffen, ihr hattet nach dem holprigen Abend noch eine ruhige Nacht 

Sowohl der Schweizerische Erdbebendienst als auch der Erdbebendienst Südwest geben das Beben gestern am späten Abend mit Magnitude 3.4 an. Damit ist es das stärkste Erdbeben am Oberrheingraben seit mehreren Jahren und das stärkste Erdbeben in Deutschland seit 2015.
Das Epizentrum lag am Rhein und damit direkt an der Französischen Grenze. Die nächst gelegenen Deutschen Gemeinden und Neuenburg am Rhein und Schliengen. Aufgrund der Herdtiefe von 15 Kilometern waren die Erschütterungen ungewöhnlich weit zu spüren.

Mehr als 85 Zeugenmeldungen haben wir (Stand jetzt) erhalten, alle aus Baden-Württemberg, womit ich im Folgenden nur auf die Auswirkungen in Deutschland eingehen werde. Spürbar war das Beben aber in einem vermutlich ähnlich großen Gebiet in Frankreich sowie vereinzelt im Nordwesten der Schweiz.
Das bereits angesprochene Schüttergebiet erstreckt sich im Süden somit von der Schweizerischen Grenze entlang des Hochrheins bis zum Kaiserstuhl im Norden. Östlich vom Epizentrum konnten schwache Erschütterungen in vielen Gemeinden des Schwarzwalds und auf der Schwäbischen Alb verspürt werden. Die vom Epizentrum entferntesten Meldungen haben wir aus Villingen-Schwenningen erhalten. Das entspricht einem maximalen Schütterradius von mindestens 83 Kilometern. Eine aus Offenburg eingegangene Meldung liegt sogar 85 km vom Epizentrum entfernt, die allerdings sehr isoliert ist und entsprechend nicht bestätigt werden kann. Der nächst entferntere Ort Weisweil befindet sich rund 50 km vom Epizentrum entfernt.
Besonders deutlich waren die Erschütterungen auch entlang des Hochrheins zu spüren, wie bereits bei früheren Beben beobachtet werden konnte. Hier wurde aus einer Epizentraldistanz von bis zu 60 km sogar Intensität IV gemeldet.

Generell war die Intensität des Bebens überwiegend relativ gering. Isoliert in der Nähe des Epizentrums und vereinzelt am Hochrhein kann Intensität IV als Maximalintensität bestätigt werden. Dies liegt dann meist an den jeweiligen geologischen Bedingungen vor Ort. Überwiegend beschrieben uns Zeugen Intensität II bis III, ersteres besonders in den entfernteren Orten. Aufgrund der späten Tageszeit (23:36 Uhr) haben viele das Erdbeben, bzw. die Erschütterungen stärker eingeschätzt. Einige wurden sogar aus dem Schlaf gerissen, was den Eindruck eines „stärkeren“ Erdbebens erweckt hat.
Dabei war es überwiegend ein Knall, bzw. ein Grollen, das die Menschen aufgeschreckt und auf die schwachen Vibrationen aufmerksam gemacht hat.
Daher ist zu sagen, dass das hier genannte maximale Schüttergebiet, sowie viele Orte in diesem Bereich, nicht bedeutet, dass jeder dieses Beben gespürt hat. Gerade in den entfernteren Orten, aber auch an Orten nahe des Epizentrums mit günstigen geologischen Bedingungen werden viele, vielleicht sogar die meisten Bewohner nichts vom Erdbeben gemerkt haben.

Schäden infolge der Erschütterungen sind uns nicht bekannt. Ebenso haben wir keine Meldungen über heruntergefallene Objekte erhalten.

Nachbeben sind bislang keine bestätigt und es wurden auch keine von Zeugen gemeldet.

Angehängt ist die Karte des Schüttergebietes. Rote Markierungen mit Zahlen stellen die Zeugenmeldungen mit jeweiliger Intensitätsmeldung (Einschätzung der Melder, meist überschätzt) dar. Blau markiert ist das Epizentrum. Danke an alle Zeugen, die mit ihrer Erdbebenmeldung dazu beigetragen haben!

Karte der eingegangenen Zeugenmeldungen (rote Pfeile mit Zahl=Intensitätsmeldung).

Zeugenberichte:

Todtnau – Schlechtnau
23.37 Uhr Zuerst Dumpfes Grollen, kurzes Beben und erneutes Grollen (Intensität III)

Waldshut 
um 23:39 wurde das Erdbeben sitzend gespürt. (Intensität III)

Hinterzarten
23.37 Uhr, Rumpeln, Tisch vibrierte, zweimal binnen weniger Sekunden, jeweils ca. 2-3 Sekunden, Wie wenn ein Lastwagen vorbeifährt (Intensität II)

Lörrach – Hauingen
Zunächst ein tiefes grollen dann spanungsgeräusche und dann ein starkes Vibrieren über mehre Sekunden und die boden wackelt unter mir (Intensität IV)

Schopfheim
grollen, kurzer Schlag mit Vibrieren um ca. 23.40 h (Intensität IV)

Albbruck – Birkingen 
23:40 als würde ein Panzer vorbei rollen, Vibrationen deutlich gespührt (Intensität III)

Schönau im Schwarzwald
Erdbeben leichtes schwanken spürbar Schönau im Schwarzwald Südnaden am 04.05.2018 um 23.38 Uhr.
Nach 2 Sek. wurde das Erdeben aufgehört. (Intensität III)

Görwihl
4. Mai 2018 ca. 23: 40 Uhr, Haus
leichtes Grollen und beben (Intensität III)

Lenzkirch 
ca 23:40 Das Haus vibrierte , schwankte einmal, danach folgte ein kurzes Zittern, nach 2 Sekunden war auch schon alles wieder vorbei (Intensität III)

Sölden 
23.38 Uhr
Komisches grollen- wir lagen im Bett sind uns nicht sicher ob es tatsächlich ein Beben war…
Wir meinen das wir Leichte Vibration gespürt haben.Da nicht sofort zuordenbar war die Stimmung normal – nachdenklich am überlegen was das ist. (Intensität II)

Häusern
ca. 23:35 Uhr lautes Geräusch, Vibrieren, dumpfes Grollen (Intensität II)

Görwihl – Strittmatt
23:37uhr
Geräusche. Sehr sehr leichtes grollen (Intensität II)

Schluchsee
bin zu hause im 1. Geschoss eines Hauses (Intensität IV)

Marzell
4.05.2018, ca. 23.40..Ich und meine Tochter waren im Obergeschoss des Hauses, ich schlief und bin aus einem Traum erwacht weil das Haus wackelte und die Gegenstände auf der Kommode vibrierten. Ich hab zuerst nicht realisiert was los war, erst als meine Tochter ins Schlafzimmer kam und fragte ob ich gespürt hätte, wie die Erde bebt. Dann bebte es erneut. Unser schlafender Hund ist auch aufgewacht, aus dem Körbchen gehüpft und hat uns fragend angeschaut. Mein Mann, der in der Werkstatt im Nebengebäude war hat auch über Beben und Vibration berichtet. (Intensität IV)

Winden im Elztal
4.5.2018 ca 23:30 Uhr.
Leichte Geräusche und leichte Vibration (Intensität II)

Zell im Wiesental
Das Erdbeben war gut spürbar. Bin davon aufgewacht. (Intensität IV)

Schallstadt 
23:55 , als würde jemand gegen die Wand schlagen (Intensität II)

Binzen
Dauer ca 3-4 Sekunden, spürbar leichtes dumpfes Grollen und ‚Rütteln‘ (Intensität II)

Münstertal – Münsterhalden
Während des fernseh schauen fing das Bett an zu wackeln/vibrieren und ein dumpfes unbekanntes Geräusch war zu hören. (Intensität IV)

Albbruck 
Langes, tiefes grollen gehört. Dann hat das Haus gewackelt. (Intensität IV)

Freiburg – Munzingen
Nur ein grollen gehört (Intensität II)

Müllheim
Dumpfer Schlag, Knacken im Haus (Intensität IV)

Weisweil 
Ruhend auf dem Sofa , nichts gespürt nur Geräusche (Intensität II)

Müllheim
Lautes Grollen (Intensität IV)

Freiburg 
Einmaliges, deutlich spürbares Vibrieren des Hauses für ca. 6 Sek. (Intensität IV)

Todtnau
4. Mai, ca. 23.40 ich war in der Küche. Wohnung im Erdgeschoss. Wollte gerade meine Katze füttern, die auch recht erschrocken geschaut hat. Dumpfes Grollen, leichte Vibrationen, recht lange anhaltendend (5 -10 Sekunden). (Intensität III)

Lenzkirch
23:30 wie ein zug,der draussen vorbeifahren würde. (Intensität II)

Schopfheim
Nach 23,30 Uhr. Sitzend, EG, nur dumpfes Grollen wahrgenommen. (Intensität II)

Münstertal 
Das grollen war deutlich hörbar, genauso war das vibrieren spürbar und Gläser wackelten. (Intensität II)

Vogtsburg im Kaiserstuhl – Achkarren
Gebäude kurz gewakelt mit möbel, amgegühlt ob einer gegen Haus gefahren wäre. Kurz aber intensiv. (Intensität IV)

Herrischried
Datum: 04.05.2018, Uhrzeit: 23:36, Dumpfes Grollen und Knackgeräusche im Gebäude. (Intensität II)

Auggen
Fr. 4.5.18, ca. 23:35h
Ich hörte dumpfes Grollen, als würde ein Schwertransporter vorbeifahren (was wohl nicht der Fall war).
Gleichzeitig: Wahrnehmung einer Erschütterung (m Bett liegend), und ein an einer Schnur aufgehängter Gegenstand begann zu schwingen (ca 2min. lang). (Intensität IV)

Gutach im Breisgau – Siegelau
04.05.2018 ca. 23:40h
Ich lag im Bett (2. OG) und schaute einen Film, als sich ein Grollen breitmachte von dem ich zunächst annahm es rühre von einem Flugzeug oder großen LkW. Die Erschütterung und die Dauer (ca. 15s) lassen mich aber vermuten, dass es sich um ein leichtes Beben handelte. (Intensität III)

Todtnau
TV lief im Schlafzimmer. Bett vibrierte kurz. Leichtes Dumpfes grollen zu hören.
Kurz, ein paar Sekunden. (Intensität IV)

Teningen
Intensität II

Müllheim – Niederweiler
Starkes grummeln und vibrieren. Wie eine Welle und beim. Höhepunkt zitterte der Schrank. Dann ging es wieder wie es kam. (Intensität IV)

Zell im Wiesental
04.05.2018 ca. 23:40Uhr (Intensität IV)

Lenzkirch 
23:30 im zimmer hat es sich angefühlt,als wäre draussen ein zug vorbeigefahren. (Intensität II)

Lauchringen
Uhrzeit ca 23:40 . Lag im Bett ein dumpfer Knall/Stosswelle , Hausdach-Gebälk zitterte.Danach ein Grollen als ob ein Zug unterm Haus fuhr.
Oder war es ein Zug (Gleise in der Nähe) ,aber da gibt’s doch nicht so ein heftiges Geräusch oder? (Intensität IV)

Lörrach 
Vogelgezwitscher kurz ca. 23.40 Hund bellt dann Vibrationen (Intensität II)

Schliengen – Niedereggenen
Unsere Schränke haben gewackelt (Intensität V)

Schliengen – Obereggenen
Das ganze Haus hat gewackelt und es klang wie Donner, alles um kurz nach 23.30 Uhr. Die Nachbarn kamen auf die Strasse, um zu sehen, was passiert ist. (Intensität IV)

Eisenbach
Erst kurzes Knacken im Haus. Anschließend ein dumpfer Schlag mit Knacken im Haus. Sehr leise. (Intensität II)

Merzhausen
Ein dumpfer Knall, dann Rumoren. Und leichte Erschütterungen. Etwa 15 Sekunden lang. (Intensität III)

Villingen – Schwenningen
04.05.2018 um 23.36
Erst ein dumpfes Grollen und anschliessend leichtes klappern von Geschirr.
Ich saß auf dem Sofa im 1. Stock.
Da ich vor einigen Jahren ein stärkeres Beben erlebte bekam ich schon beim Grollen Angst.
Mein Partner der neben mir auf dem Sofa lag hat nichts mitbekommen. (Intensität II)

Freiburg
Gläser und gebaüde Wackelte Vibrieten Stark. (Intensität IV)

Kandern

23.36, gemütlich die laue sommernacht genossen und plötzlich wackelten unsere stühle. (Intensität IV)

Bad Bellingen

Ca. 23.35 Uhr. Nur Sekundendauer. Grollen, dachte erst ist ein Zug. Dann hat Geschirr im Regal geklirrt. Bewegung Nord-Süd-Richtung. Erdgeschoss. (Intensität III)

Waldkirch – Kollnau
23:36 2-3 kurze leichte Erschütterungen wie wenn unter einem schwere Türen im Sturm zugeschlagen wurden. Bürostuhl und festeingebauter Schreibtisch übertrugen im V.Stock im Penthouse – mit Fundament des Hauses im Fels gebaut – die Bewegung. Kein Scheppern oder Klappern wie beim damaligen großen Waldkircher/Simonswalder Kandelbeben. (Intensität II)

Kandern
So um 23:30 beim Fernsehen auf dem Sofa. Ein heftiger Ruck, Türrahmen hat geknackt. Ich und mein Hund sind erschrocken. (Intensität IV)

Heitersheim
ca. 23:50, 1 OG, auf Stuhl sitzend, leichtes grollen, wie ein weit entfernter dumpfer Donner, schwaches klappern von Gegenständen, ca. 5 sek. (Intensität II)

Müllheim – Dattingen
23.45
04.05.2018
In meinem Bett beim ein Schlaffen bin dann auf gestanden und habe meine Frau und Kinder Beruhigt und bin ein mal durch das Haus gelaufen da ich nix weiter entdeck habe bin ich wieder ins Bett. (Intensität II)

Kandern – Feuerbach
04.05.2018, 23:37 Uhr im 1.OG bei arbeiten am PC alleine. Deutliches grollen und kurz darauf ein deutliches bis starkes vibrieren. (Intensität IV)

Todnau – Geschwend 
Intensität III

Müllheim
Uhrzeit 23:34. Erst hat die Heizung merkwürdige Geräusche von sich gegeben, dann haben die Gläser im Schrank geklirt und der Boden gewackelt. Das ging ungefähr 2 Minuten. Dann war es wieder weg. Es war nicht stark aber deutlich spürbar. (Intensität IV)

Neuenburg am Rhein
Dumpfes Grollen, deutliche Vibration des Hauses, kleine Haarrisse in den Wänden, die von vorhergehenden Erdbeben bereits bestanden, haben sich verlängert. (Intensität III)

Rheinfelden
Kurzes Grollen, danach vibrierende Fenster und Wände. (Intensität IV)

Freiburg
Ich saß im dritten Stockwerk am Schreibtisch. Dann ein dumpfes Grollen, 2-3 Sekunden, gewackelt hat nix. (Intensität II)

Dachsberg
23.40 Geräusch wie schnell herannahender LKW , Kurzer kräftiger Stoß mit Pfeifgeräusch (wie starker Wind durch eine Türspalte) (Intensität II)

Schopfheim
4. 5. 18. 23:27 Uhr: Sass vor Computer, grosser Bildschirm. Kurzer heftiger Knall, verbunden mit anschliessendem brummen, ca. 1 -2 Sekunden lang. Dabei vibrierte Bildschirm, ebenso war Vibration zu spüren sowie im Raum nebenan vom Geschirrschrank zu hören. (Intensität IV)

Albbruck
Kein knall wie es sonst so üblich ist leichtes schwenken sehr gut spürbar… (Intensität III)

Grafenhausen – Rothaus
Lautes Grollen und starke Vibration. (Intensität IV)

Kandern
4.5.18
Kurz nach 23.30
Etwa 2 sec
Dumpfes Grollen
Das Sofa auf dem wir saßen hat gewackelt. (Intensität III)

Lörrach – Brombach
4.5.18, ca 23:38.
1. Stock im Haus, ich saß im Bett, es hat sich angefühlt als ob das Bett absinkt aber nicht mit einem Ruck sondern eher mit „weicher Landung“.
Fenster haben ganz leicht gewackelt, dachte zuerst es könnte auch was Großes umgefallen sein aber das Geräusch war zu leise dafür. Habe nichts umfallen gehört etc.
War mir nicht sicher was es war da ich bisher noch kein Erdbeben erlebt habe. (Intensität III)

Heitersheim
deutlich spürbares Beben, Holz knarzte laut – beunruhigt v.a. wegen direkter Nachbarschaft zum AKW Fessenheim (F) (Intensität IV)

Heitersheim
Ca. 23.43 Freitagabend (4.5.), ich saß aufrecht im Bett und lehnte an der Wand, als ich erst einen lauten aber dumpfen Rums hörte und dann ganz deutliches Grummeln und nachvibrieren der Wände und Schränke für etwa 5 sec.
Das ganze war deutlicher als jedes andere Beben in den letzten 15 Jahren hier in der Umgebung. (Intensität IV)

Neuenburg
Wir wohnen in 1 OG mein Freund und ich saßen auf dem Balkon . Komisch ist wir haben nicht bemerkt aber auch gar nichts . Mein Nachbar der drüber wohnt haben die Gläser gewackelt und ist von wach geworden. Ein wenig komisch finde ich das schon . (Intensität II)

Freiburg – Munzingen
Freitag, 04.05.18, ca. 23.40 Uhr : 1. OG in einem Zweifamilienwohnhaus (mit Bodenplatte) ,südlich von Freiburg. Der Fußboden vibriert, es hört sich an wie wenn jmd im EG oder im Garten einen
„Rüttler“ einschaltet. Nach wenigen Sekunden ist der Spuk vorbei. (Intensität II)

Bad Bellingen – Hertingen
Ca.23.35 Uhr, starkes Grollen, dann vibrieren, Schrank und Bett haben deutlich gewackelt, Hunde erschraken sehr, nach ein paar Sekunde wieder Ruhe. (Intensität IV)

Zell im Wiesental
4.05.18 Unser Haus steht direkt auf einer Felsnase. Ich saß im 2. Stock auf dem Sofa als es einen starken Schlag und gleichzeitigen Knall gab. Dachte im ersten Moment es wäre ein Fahrzeug gegen das Haus gefahren. Hund sprang aus dem Schlaf auch auf und lief sofort verwirrt im Kreis. Dachte erst gar nicht an ein Erdbeben, da es für diese Gegend eher untypisch war das es nicht ansteigend vibriert hat sondern einen starken ruckartigen Schlag gab. (Intensität IV)

Badenweiler 
Ich lag am 04.05.2018 in meinem Haus im Wohnzimmer auf dem Sofa und schaute TV. Gegen 23:36 Uhr hörte ich plötzlich über mehrere Sekunden ein dumpfes „Grollen“ und die Zimmerdecke knarrte leicht. (Intensität II)

Villingen-Schwenningen
Ca. 23:37 Boden wackelte, davor Grollen. Ca. 3-5 Sek. (Intensität III)

Waldkirch – Bleibach
Es war ca.23.36 als ich schlafen gehen wollte, plötzlich fängt das Haus und das Bett zu vibrieren an, dachte erst das ein LKW vorbeifährt o.ä.aber als das Bett vibrierte bin ich etwas erschrocken, es dauerte nur ein paar Sekunden, trotzdem war es irgendwie beängstigend (Intensität II)

Weiterdingen
04.05.2018, 23:38 Uhr
leises Grollen, leichtes Wackeln (Intensität III)

Schwenningen
Schlafend im Bett Vibration des Hauses gespürt. (Intensität II)

Schopfheim
Ich habe ein dumpfes Grollen gehört und noch bevor mir klar wurde was es ist hat alles geruckelt und da ich mich im Dachgeschoss befand knarrte und knackste für einen ganz kurzen Augenblick die Holzdecke. (Intensität IV)

Bernau
23:37 Uhr. Kurzes grollen, danach ein sehr deutliches vibrieren/erzittern des Gebäudes (Intensität II)

Maulburg
Ich habe vor einem Erdbeben immer ein seltsames Gefühl und wache auf. Ein dumpfes Geräusch, Grollen und ein leichtes vibrieren war in meinen Bett zu vernehmen. Dauer kurz. (Intensität III)

Malzburg-Marzell
Bin aufgewacht durch ein “ grummeln“ (Intensität II)

Hüfingen
23:37 Uhr
Vom Grollen und leichtem vibrieren aufgewacht (Intensität II)

Steinen
Lautes Geräusch und grollen. Erschütterung spürbar und sehr kurz ( Ca. 1-2 Sekunden) (Intensität III)

Stegen
Ca halb 12 nachts Ortszeit. Deutlich hörbares Grollen und nur leichtes Vibrieren spürbar. (Intensität II)

Winden
Zuerst gab es einen Knall, dann kurz darauf hat alles gewackelt. Dauer etwa 2-3 Sekunden. (Intensität IV)

Müllheim
Im Bett liegen habe ich erst ein Brummen gehört und das Bett hätt gerappelt (Intensität II)

Hammereisenbach
kurz vor Mitternacht ca 23 Uhr 45 , leichtes Dumpfes grollen. (Intensität II)

Glottertal
Dumpfes Grollen, Knall, Geräusch wie bei Kanonenschuss in der Nähe eines Truppenübungsplatzes. (Intensität II)

Villingendorf
Gegen 23.42 Uhr, ich war xchon im Bett im OG. Zuerst vernahm ich deutliche Geräusche, wie wenn Möbrel gerückt werden und auch ein Vibrieren. Es dauerte nur kurz, vllt. 4 sec. (Intensität II)

Heitersheim
04.05.2018
lautes Grollen über 2-3 Sekunden. Ich war noch wach und bin sofort vom Sofa aufgesprungen, aber da war es auch schon wieder vorbei. Keine wackelnden Gegenstände, aber trotzdem klar als Erdbeben wahrgenommen. (Intensität II)

Neuenburg
Zunächst ein Grollen wie wenn mehrere Lastwagen in hohem Tempo vorbeifahren würden verbunden mit einem leichten Zittern. Dann einen Knall das Haus (Fertighaus) hat kurz gewackelt und ordentlich geknarrt, wie wenn in unmittelbarer Nähe oder im Haus etwas explodiert wäre. (Intensität IV)

Malsburg-Marzell
Einfamilienhaus, lag bereits im Bett, es zitterte und die Türen klapperten.
Dazu ein deutliches Rumpeln aus der Tiefe zu hören. (Intensität IV)

Neuenburg am Rhein
Grollen und Beben.
Lag gerade im Bett, das deutlich vibriert hat.
Allerdings nur kurz. (Intensität IV)

Schlienen – Niedereggenen
Erst kam ein grollen und dann hat es gewackelt. Unser großer Schuhschrank ist an die Wand gedongelt. Der Hund ist aufgewacht und hat gebellt. Das Bett in dem ich lag hat vibriert. (Intensität V)

Langenau
Bin nur wenige Augenblicke davor aufgewacht um 23.36h. Das ganze dauerte nur knapp 3 Sekunden und mein Bett hat gewackelt. (Intensität IV)

Rickenbach – Egg
Ca. 23:35 Uhr vernahm ich ein langezogenes und dumpfes Grollen und leichte Vibration. Es fühlte sich an als ob jemand einen großen Gegenstand zB Schrank über einen Boden schiebt. (Intensität II)

Waldshut – Tiengen
4.5.2018, ca. 23:40 (keine Funkuhr)
Ich habe bereits geschlafen, wachte von dem Grollen und dem kurzen Beben auf .
3. Stock im Wohnhaus, Fenster war auf. (Intensität III)

Waldkirch – Kollnau
3-4 sehr laute und sehr deutlich spürbare Stöße im Haus zu verspüren. (Intensität IV)

Baden-Baden
Gegen 23.37 Uhr auf dem Sofa liegend für ca. 1-2 Sekunden eine dumpf grollende Vibration spür- und hörbar (Intensität III)

St. Georgen – Oberkirchnach
Leichte Vibrationen, Grollen (Intensität II)

Villingen – Schwenningen
Gestern 04.05.2018, gegen 23.3?, spürte ich das Beben, ich bin im obersten Stockwerk unseres Hauses. Ich lag im bett als plötzlich das Bett wackelte, die Spiegel vibrierten und der Kronleuchter an der Decke wackelte. Bekannte die nicht weit weg wohnen spürten es auch. (Intensität IV)

Auggen
Ich bin im Schlaf aufgewacht weil es einen lauten Knall gab. Als ob jemand dir Haustür sehr laut zugeschlagen hat. Dann spürte ich es vibrieren… (Intensität III)

Donaueschingen
Ich saß gegen 23:30 Uhr noch am Schreibtisch in meinem Arbeitszimmer. Ich keine Musik/Fernseher an -daher war es ruhig. Plötzlich grollte und wackelte es leicht vom Boden her begleitet von einem dumpfen Geräusch. Ganz kurz, aber es wirkte dennoch etwas beklemmend und beängstigend. Ganz anders, als das Rumpeln von der Straße……. (Intensität III)

Lörrach – Bromberg
4.mai später Abend, Bett hat vibriert, Hund ist wach geworden (Intensität IV)

Albbruck
Mittellautes Grollen, Gebäude wackelte (relativ kurz und leise verglichen mit Erdbeben im Mai 2009), Hund wurde wach und hat gebellt, Kinder sind nicht wach geworden, Lichter in Nachbarhäusern gingen an. (Intensität IV)

Lörrach
04.05.2018, ca. 23:30
Leichtes Vibririeren, wie wenn ein Lkw vorbei fährt.
Ich wohne im 4.Stock eines Wohnblocks aus den 60iger Jahren. (Intensität II)

Weil am Rhein
04.05.2018, ca. 23:30
Leichtes Vibririeren, wie wenn ein Lkw vorbei fährt.
Ich wohne im 4.Stock eines Wohnblocks aus den 60iger Jahren. (Intensität V)

Jechtingen
Waren gerade im Bett. Nahmen ein Vibrieren des Wasserbettes war. Waren etwas nervös im dritten Stock unseres Hauses!!! Kamm dann aber nichts mehr. (Intensität III)

Simonswald
Gläser haben in der Vitrinen gewackelt für ca. 30 sec. dumpfes Geräusch wie ein LKW der vorbei fährt.
Hat sich angefühlt wie ein Nachbeben…( erlebt Dez.2004) (Intensität IV)

Jestetten
Im 1.Stock, keine Schwankungen gespürt,auch kein Grollen, dafür hörte es sich so an, als wäre im 2.Stock ein Rumoren oder etwas hingefallen/ umgefallen, was aber nicht der Fall war. Darum der 2.Gedanke an ein Erdbeben und „erleichternder Weise“ hier fündig geworden.
Danke für Ihre Infoseite ! (Intensität II)

Saint Louis
ca. 23h38
starkes Ächzen der Dachbalken, dumpfer Knall
Gläser im Schrank klirren vernehmbar
Türen von Vitrinen öffnen sich 4-5 Mal rhythmisch (Intensität IV)

Münstertal
Ca. 23:40 Uhr stehend im Erdgeschoss von meinem Haus vernahm ich ein dumpfes Grollen. Dauer ca. 5 Sekunden. Meiner Ansicht nach hat nichts gewackelt. (Intensität II)

Endingen
am 04.05.2018 gegen 23.30 Uhr, lag im Bett, bin aufgewacht am Geräusch/Grollen, Surren,Ohren leichter dumpfer Druck, Gebälck im Dachgeschoss hat geknarrt und es wackelte.
Dachte zuerst es fuhr ein Auto vorbei, doch das Schwanken erschreckte mich.War eine erschreckend kurze Zeit. (Intensität II)

Hartheim am Rhein
Kurz vor Mitternacht haben bei uns im Haus das 1. OG und das 2. OG das vibrieren gespürt und sind davon aufgewacht.
Im EG wurde nichts bemerkt.
Die Katze hat sich nach dem Beben erst ein wenig unruhig benommen. Am Gebäude sind bisher keine Folgeschäden festgestellt worden. (Intensität IV)

Kenzingen
Im Bett, gerade Licht gelöscht. Kurz zuvor fuhr ein Zug durch, danach das Beben, das ich erst nicht als solches erkannte. Vielmehr wunderte ich mich über den Zug, der ohne die typischen Geräusche durch den Ort fährt 😉
Akustisch war ein Rumpeln wahrnehmbar. Die Situation aber schnell wieder vorbei, weitere Gedanken habe ich mir dazu nicht gemacht (Intensität IV)

Vogtsburg
Brummen wie wenn ein grosser LKW vorbei fährt, kurze leichte Vibration (Intensität II)

Illzach
am 04.05.2018, um ca. 23:30, ruhend auf der Couch, habe ich Vibrationen gespürt, Geräusche beim Holz vom Dach, geknarrt, das TV hat leicht gewackelt. (Intensität IV)

Langenau
Ich hörte gestern Abend 04.05.2018 ca. 23.30Uhr einen Knall, es hörte sich an wie wenn jemand ans Haus gefahren wäre. Dann bebte das Haus kurz unsere Hunde rissen den Kopf hoch aus dem Schlaf gerissen. Ich ging vor die Türe um zu schauen ob man etwas erkennen kann, allerdings Fehlanzeige. Es war auch nur ein Sekundenbruchteil wo das beben war. (Intensität III)

Freiburg
Zwischen 23 Uhr und 23.45 Uhr beim Fernsehen
Deutlich dumpfes Grollen für 10 – 15 Sekunden
Wahrgenommen ohne Angst (Intensität II)

Jestetten
Im 1.Stock, keine Schwankungen gespürt,auch kein Grollen, dafür hörte es sich so an, als wäre im 2.Stock ein Rumoren oder etwas hingefallen/ umgefallen, was aber nicht der Fall war. Darum der 2.Gedanke an ein Erdbeben und „erleichternder Weise“ hier fündig geworden.
Danke für Ihre Infoseite ! (Intensität II)

Chalampe
22.36 Uhr am 04.05.2018
Hunde waren davor schon nervös
Papagei musste beruhigt werden
Grollen wie bei einem Gewitter und wackeln des Bettes im 2. Stock
Keine Schäden (Intensität IV)

Freiburg – St. Georgen
Um ca. 23.40 Uhr im Bett im ersten Stockwerk gelegen. Ein dumpfes Grollen vernommen das bis in meinen Körper zog. Es vibrierte als würden ein par LKW`s durch die Gasse fahren und gleichzeitig Hubschrauber kreisen und ein Gewitter bevorstehen. Das war sehr intensiv vom Empfinden. Es dauerte ein paar Sekunden und ich dachte : „OK…was war das denn jetzt?“ „Gehe ich zu meinem Mann in den Erdgeschoss und frage ihn ob er das auch gespürt hat?“ Ich habe ihn heute morgen gefragt und er hat es auch sehr deutlich wahrgenommen. (Er dachte unsere Nachbarn feiern mit Subwoofern im Garten.) (Intensität II)

Wyhl
1.OG im Bett … wellenartige Bewegung mit dumpfem Grollen. Gefühlt sehr lange. (Intensität III)

Gengenbach
23:40 eine wahrnehmbare Erschütterung, recht kurz und geräuschlos, wohl aufgrund der Entfernung. (Intensität III)

Hinterzarten
Hallo, ich war schon im Schlaf. Da ich das Erdbeben Geräusch von vor Jahren kenne, wusste ich auch gesternabend etwa 23.40 h (extra auf die Uhr geguckt) dass das nur ein Beben sein konnte…ich hab keine Bewegung gespürrt nur ein tiefes Grollen ein paar Sekunden. Das ich jetzt im Internet gucke ob das stimmt was ich geahnt habe bestätigt mich ….(Intensität II)

Bad Säckingen
04.05.2018, ca. 23.35; ein dumpfes Grollen war zu hören, ähnlich wie bei einem Sturm, der gegen den Rolladen drückt; ich habe zu der Zeit mit meinem Partner einen Film geschaut, wir haben beide das Erdbeben wahrgenommen, es hat uns aber nicht aus der Ruhe gebracht (Intensität II)

Müllheim – Britzingen
War gerade gegen 23.30 ins Bett gegangen (im 1. Stock eines Einfamilienhauses am Hang), als ein dumpfer Schlag mit anschließendem Wackeln des Bettes (ca. 3 Sekunden) mich wieder aus dem Bett schießen ließ. Ich dachte sofort an ein Erdbeben. Ich suchte meinen Mann, der sich noch im Erdgeschoß aufhielt. Er hatte nur einen Knall/Grollen wahrgenommen. Wir gingen durch das ganze Haus und außen herum, fanden aber keine Ursache. Ich blieb noch eine Weile auf und „lauschte“ auf weitere Geräusche. (Intensität IV)

Ohlsbach
04.05.2018 23:37Uhr
Schlafend im Bett aufgewacht. War mir sofort klar, dass es ein kurzes Erdbeben war.
Habe das grosse Beben damals mit Epizentrum im Bereich Waldkirch erlebt (in Ettenheim gewohnt).

Feldberg – Bärental
Am Freitag Abend Ca. 23.20 Uhr dumpfes Grollen gehört. Ein Beben war nicht zu spüren. Meine Position: Wohnzimmer EG altes Bauernhaus, steht teilweise direkt auf Fels und Muräne. (Intensität II)

Villingen – Schwenningen
ca. 23.40 Uhr, saß auf dem Sofa im 2.Stock; habe ein Vibrieren gespürt (Intensität IV)

Waldshut
04.05.2018 23:36 Uhr
Ein Grollen, danach ein leichtes wackeln.
Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich bereits im Bett, allerdings nicht schlafend.
Ehemann und Kind haben im Schlaf nichts bemerkt.
Danach habe ich nich abgewartet, ob ein weiteres Erdbeben folgt. Es kam nichts mehr.Trotzdem war ich die Nacht über sehr unruhig. (Intensität II)

Heitersheim
Zuhause im Bett beim Fernsehn,
Leichtes vibrieren und dumpfes Grollen über kurze Zeit (Intensität II)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Werbung

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 23:36 Uhr

Magnitude: 3,4

Tiefe: 15 Kilometer

Spürbar: ja

Schäden erwartet: unwahrscheinlich

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

Weitere Informationen zu Erdbeben in Deutschland:

Liste aktueller Erdbeben in Deutschland

Liste historischer Erdbeben in Deutschland

Liste der Erdbebendienste in Deutschland

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und hat 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey gemacht.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)

Werbung

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Patricia Komiske Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Patricia Komiske
Gast

Sehr informativer Bericht das Erdbeben ist auch auf vielen Seismogrammen des Hessischen Landesamtes zu erkennen gewesen