Neues Erdbeben im Vogtland

Tschechien / Vogtland – Rund drei Monate nach dem Höhepunkt des vergangenen Erdbebenschwarmes sind die Menschen im Vogtland und im tschechischen Cheb-Becken erneut von einem rdbeben aus dem Schlaf gerissen worden. Das Beben, eines der stärksten des Jahres im Vogtland, erreichte nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam Magnitude 3.7. Automatische Registrierungen von Antares ermittelten Magnitude 3.4. Das Epizentrum lag östlich des Ortes Novy Kostel, wo auch der Großteil des vergangenen Erdbebenschwarmes seinen Ursprung hatte.
Zeugen aus dem Vogtland, dem angrenzenden Erzgebirge und dem Fichtelgebirge meldeten uns deutlich spürbare Erschütterungen.
Zahlreiche kleine Nachbeben folgten in den Stunden nach diesem Beben, die allerdings nicht die Spürbarkeitsschwelle erreichten. Nach automatischen Lokalisierungen des Tschechischen Erdbebendienstes waren diese Nachbeben nicht stärker als Magnitude 2. Es handelt sich bisher um ein einzelnes spürbares (Haupt-)Beben, nicht um einen neuen Erdbebenschwarm. Die beiden stärksten Nachbeben traten binnen Minuten nach dem Hauptbeben auf. Seit dem nahm die Stärke und Häufigkeit der Nachbeben ab. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass in den kommenden Stunden weitere spürbare Beben folgen können.

Werbung

Update 06:46 Uhr
Eine erste kurze Auswertung des Schüttergebietes:
Auf der aktualisierten Karte im Titelbild (oben) sind bisher eingegangene Zeugenmeldungen eingetragen. Aus dem Raum Klingenthal, wo das Beben am stärksten zu spüren war, wird Intensität IV gemeldet. Intensität III erreichte das Beben in weiten Teilen des Vogtlands und des Fichtelgebirges. Intensität II (= gerade so spürbar) wird aus Orten mit mehr als ca. 20 Kilometer Entfernung vom Epizentrum gemeldet. Dabei hatte das Schüttergebiet einen Radius von bis zu 45 Kilometern mit besonders großer Ausdehnung nach Nordosten.

Update 08:05 Uhr

Werbung

Zeugenmeldungen
Klingenthal
Starkes Beben, war ganz schnell da ohne vorheriges Grollen. Habe sofort mit einer Person im Fichtelgebirge telefoniert, dort war es auch spürbar (Intensität IV)

Steinberg
1:36 uhr deutliches Grollen zu hören und schwanken wahrzunehmen (Intensität III)

Aue
Gerade eben 01:35 Uhr habe ich ein starkes Grollen vernommen. (Intensität II)

Klingenthal
Ca. 01:35 wurde ich mit einem lautem Grollen aus dem schlaf gerissen. Sofort darauf folge auch schon die „wackeln“. (Intensität III)

Klintenthal
Liegend im Bett aber wach. Schnell näher kommendes Geollen um 01:36 Uhr, gefolgt von kurzem Wackeln. (Intensität III)

Schöneck
Um 1:37 Uhr deutlich hörbares Grollen und kurzer Ruck. Das Gebälk des Dachstuhls hat geknackt und das Bett leicht vibriert. (Intensität III)

Markneukirchen
24.08.2018 – ca. 01:35 Uhr
Das Erdbeben ging mit einem Grollen einher und das Haus hat leicht gewackelt. (Intensität IV)

Arzberg
Ca 1:40 Ca 5-6 Sekunde ansteigendes grummeln und verbieten . Was das Stärkste bis jetzt 2018 (Intensität IV)

Werda
Ca.1:40 in Werda / Vogtland lautes grollen (Intensität II)

Klingenthal
Grollen nicht bemerkt. Sehr deutliches Wackeln des Betts. Stärker spürbar als beim letzten Schwarm. (Intensität IV)

Bad Brambach – Hohendorf
Lauter Knall und deutliche Vibration sehr schnell (Intensität IV)

Auerbach
24.8.18, ca. 1:35 Uhr? in Auerbach: deutliches Grollen und dumpfer Schlag durchs ganze Haus (Intensität IV)

Rehau
Ca 1:45 bin vom Grollen aufgewacht, Kinder und Mann haben nichts gemerkt. Leichtes wackeln war zu spüren. (Intensität II)

Bad Brambach
Deutliches Zittern und Vibrieren im Zimmer. (Intensität III)

Auerbach – Scharrtanne
1:36 – aus dem Schlaf gerissen, deutliches ankommendes Grollen, leichtes Zittern wahrnehmbar (Intensität III)

Auerbach
24.8. gegen 1:39 nur dumpfes Grollen, kein Schwanken ,war vorher schon wach,lag im Bett (Intensität II)

Grünhaininchen
Das krollen kam immer näher und dann wackelte alles im Schrank (Gläser/Geschirr) (Intensität IV)

Neualbenreuth
Um 1.37 Uhr deutlich starkes grollen. Möbel und Gläser fibrierten. Dann ein Knall. (Intensität IV)

Kirchenlamitz
24.8.2018, 1.36 Uhr, im Bett liegend, starkes Grollen, Möbel und Fenster Scheiben vibrierten (Intensität IV)

Theuma
Habe geschlafen, bin durch dumpfes Grollen aufgewacht, habe recht unruhig geschlafen. Auch die letzten Beben haben mich Nachts wach gemacht. (Intensität II)

Stützengrün
1.36 Uhr vom herannahenden Grollen aufgewacht, anschließendes Beben deutlich gespürt (Intensität III)

Grünhain – Beierfeld
Um 1.35,lautes Grollen,Geräusch eines vorbeifahrenden Zuges (Intensität II)

Bad Elster
Hallo heute Nacht ca.1Uhr 30 starkes Erdbeben wackeln Schrank
Tassen…KROLLEN wie wenn ein Zug vorbei fährt .Ein Knall wahr zu hören.
Schwanken………MFG (Intensität IV)

Breitenbrunn
1:37.Dumpfes Grollen was sich von west nach ost vorwärts bewegte.Leichte erschütterungen.Glässer in Schränken haben aneinander geschlagen.Keine Schäden. (Intensität IV)

Schöneck
Erwacht bin ich durch ein Donnergrollen und dann hat der Boden gebebt (Intensität III)

Mildenau
gegen 1.36.uhr habe ich ein dumpfes grollen gehoert was immer naeher kam und mach einigen sekunden wieder weg war (Intensität II)

Rodewisch
1.36 Uhr, dumpfes Grollen, leichte Klirrgeräusche im Schrank. Kaum spürbare Erschütterung. Dauer etwa 6-7 Sekunden. (Intensität II)

Marktredwitz
24.08.2018 ca. 01:30 Uhr. Kurze aber heftige Erschtuetterung. Danach ca. 5 Sekunden langes Grollen und vibrieren. (Intensität III)

Falkenstein
Gegen 1:35 Uhr sind wir durch Grollen und
und Fibrieren und leichten Schwankens des Bettes aufgewacht. (Intensität III)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Werbung

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 24.August, 01:36 Uhr

Magnitude: 3.4

Tiefe: 8 km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei