Starkes Erdbeben erschüttert Rumänien

Rumänien – Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht zum Sonntag (28. Oktober) weite Teile von Rumänien und angrenzender Länder erschüttert. Das Epizentrum lag in der Region Buzau, nördlich der Hauptstadt Bukarest. Nach Angaben des nationalen Erdbebendienstes erreichte das Erdbeben Magnitude 5.8. Das United States Geological Survey (USGS) ermittelte Magnitude (Mw) 5.5. Demnach lag der Erdbebenherd in 151 Kilometern Tiefe. Es war das stärkste Erdbeben in der Vrancea Seismic Zone seit mehreren Jahren.
Besonders in Bukarest aber auch in vielen anderen Städten des Landes waren die Erschütterungen deutlich bis stark spürbar. Viele Menschen haben aus Angst kurzzeitig ihre Häuser verlassen. Meldungen über größere Gebäudeschäden liegen bisher noch nicht vor. Die Feuerwehren führen in mehreren Städten zur Zeit Untersuchungen von Gebäuden durch.  Aufgrund der Panik mussten jedoch etwa 15 Menschen ärztliche behandelt werden.
Auch verbreitet in Moldawien und Bulgarien sowie in Teilen der Ukraine (Region Odessa) und Serbien war das Beben deutlich zu spüren.

Werbung

Erdbeben in der Vrancea Seismic Zone, die neben Buzau auch die gleichnamige Region umfasst, sind die Überreste einer inaktiven Subduktionszone im Bereich der Karparten. Im südlichen Teil der Subduktionszone ist ein Teil der ehemals versenkten ozeanischen Erdkruste noch mit der Lithosphäre gekoppelt. Dabei kommt es in recht großer Tiefe, ähnlich zum Vorgang an aktiven Subduktionszonen, zum Brechen der versenkten Kruste („slab“). Dies führt dazu, dass es in der Vrancea-Region häufig zu schweren Erdbeben kommt.

Zeugenmeldungen
Cozieni

Paar Sekunden lang waren Erschütterungen zu spüren, Erdbeben war deutlich hörbar, Wände, Türen und Fenster haben Geräusche gemacht. (Intensität IV)

Werbung

Bukarest
28.10., 3.45, ca. 25sek Dauer. Aus dem Schlaf geschreckt, Bett schwankt, leichter Brandgeruch, aber kein Feuer. Blick aus dem Fenster hinterher. Dort stört sich scheints niemand. nur wenig los 2 Autos und 3 Pers. (Intensität V)

Stefanesti Arges
Um ca 03.35 Zimmerschrank und Tür haben vibriert so wie jemand ins zimmer kommt. Schranktür hat vibriert mit Zimmerboden und Bett. (Intensität IV)

Bukarest
28.10.2018, ca. 03:40
Wohnblock, Erdgeschoß
Aufgewacht durch kurzes, starkes Rumpeln. (Leerer) Samowar auf Tisch hat vibriert und anscheinend das Geräusch verstärkt.
Nachher haben Tiere (Möwen?, Krähen?) unruhig gewirkt. (Intensität IV)

Varna
Mein Bett hat für eine kurze Zeit stark vibriert, ich war zu der Zeit in meinem Bett und bin durch das Wackeln aufgewacht. Es wurde nach der anfänglichen Vibration noch stärker und wurde dann abrupt weniger und hörte langsam auf. Das Erbeben nachdem ich aufgewacht bin hab ich nur 2-4 min gespürt. Weiß aber nicht ob es noch davor vibriert hat und ich geschlafen habe. (Intensität IV)

Werbung

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 28. Oktober, 02:38 Uhr MESZ

Magnitude: 5.8

Tiefe: 151 km

Spürbar:

Schäden erwartet: ja

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

In Regionen wie diesen kann es immer wieder zu schweren Erdbeben kommen. Nicht nur sichere Bauweise kann bei solchen Ereignissen Menschenleben retten, sondern auch richtige Verhaltensweisen. Daher empfehlen wir allen, die eine Reise in eine erdbebengefährdete Region planen, sich zuvor mit den richtigen Verhaltensweisen bei schweren Erdbeben auseinanderzusetzen.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei