Neues kleines Erdbeben in Nastätten

Nastätten – Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hat in der Nacht zu Mittwoch erneut ein kleines Erdbeben im Westen von Nastätten registriert, allerdings schwächer als das letzte am Montag. Nach automatischen Angaben erreichte es Magnitude 1.5. Das Epizentrum wird erneut nahe der Gemeinde Bogel verortet, wo das Beben am Montagmorgen verspürt werden konnte.
Meldungen zum heutigen Beben haben wir bisher nicht erhalten.

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 12. Dezember, 03:32 Uhr

Magnitude: 1.5

Tiefe: 9 km

Maximalintensität (geschätzt): < II

Schütterradius (geschätzt): 0 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an. Um Doppelzählungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Pseudonym*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

Kommentar hinterlassen