Erneut Erdbeben in Garmisch-Partenkirchen

Anzeige

Update 28. Juni, 13:49 Uhr
Am Freitagmittag war ein erneutes Erdbeben in Garmisch-Partenkirchen zu spüren, stärker als das Erdbeben am Donnerstagmorgen. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik erreichte das Erdbeben Magnitude 3.0. In weiten Teilen von Garmisch-Partenkirchen waren die Erschütterungen deutlich zu spüren, wie Zeugen mitteilten. Wie beim vorherigen Erdbeben lag das Epizentrum östlich der Stadt.
Das Erdbeben war ebenfalls in umliegenden Gemeinden sowie in Teilen von Tirol zu spüren. Da die Herdtiefe bei nur rund 5 Kilometern lag, könnten kleinere Gebäudeschäden (Risse im Putz) vereinzelt möglich sein. Intensität IV wird sowohl von Zeugen gemeldet als auch von uns berechnet. Entsprechende Meldungen über Gebäudeschäden liegen uns allerdings nicht vor.

Es ist das stärkste Erdbeben in den Bayerischen Alpen seit mehreren Jahren. In den kommenden Tagen sind kleinere Nachbeben nicht auszuschließen.

Update 14:06 Uhr
Basierend auf den vorläufigen ZAMG Daten ergibt sich für das Erdbeben folgende Intensitätsverteilung:

Demnach liegt der Intensitätsschwerpunkt im Ortszentrum von Garmisch-Partenkirchen. Das Schüttergebiet umfasst zudem Orte wie Mittenwald und Murnau. Intensitäten für Tirol sind auf dieser Karte nicht dargestellt.

Update 14:11 Uhr
Der Bayerische Erdbebendienst ermittelte für das Erdbeben Stärke 2.8 und eine Herdtiefe von nur vier Kilometern. Daraus ergeben sich ähnliche Intensitäten wie bei der oben stehenden Berechnungen, lediglich mit einem kleineren Schüttergebiet.

Update 14:24 Uhr
Intensitätsverteilung auf Basis der Daten des Bayerischen Erdbebendienstes

Update 16:43

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zeugenmeldungen
Garmisch-Partenkirchen
3 Sekunden, aus der Tiefe spät und hörbares Grollen, körperlich deutlich spürbar, leicht „anrollend“ dann vetstärkt. Uhrzeit: vor 5 Minuten 13.17 Uhr (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
13:20 genau so wie gestern ca. 2 Sekunden starkes Schütteln. (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
Starkes vibrieren brrrrrrt ca.2sec.
Nachbar kam aus dem Haus verspürte das gleiche (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
13:20Uhr.
Leichtes Grollen bzw. leichte Erschütterung auf der Liegewiese im Schwimmbad wahrnehmbar.
Dauer ca. 3 bis 4 Sekunden. (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
13:17 erst leises Grollen dann vibration
13:24 nur Grollen ohne Vibration (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
13.18 Uhr, ruhen in Hängematte zwischen zwei Fichten. Deutliches Vibrieren und Schütteln zu spüren. Vögel in der nahen Umgebung geben Warnrufe ab (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen – Kochelberg
Rumpeln (~2s), Erschütterung des Holzhauses/Vibration, als ob im Obergeschoss ein sehr schwerer Gegenstand umgekippt wäre; bei erster Sichtung jedoch keine Schäden erkennbar. (Intensität V)

Garmisch-Partenkirchen 
Ca. 13:20 Uhr, deutlich vernehmbares und sich verstärkendes Grollen und Vibrieren. Man dachte, es sei etwas auf das Haus (um)gefallen. (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
It was a little after one o’clock on June 28th, 2019 when I felt it. I have experienced larger earthquakes in Idaho and Alaska in the USA. When this first happened I thought it could be a quake, but then I thought not here in Germany. The house is old and shakes and rattles when someone slams the door. My wife and I thought something fell over or part of a ceiling came down somewhere else in the building. The neighbor in the room below also felt it. It was very short. (Intensität II)

Garmisch-Partenkirchen
28.06. 19 gegen 13:20 Uhr verspürte ich ein deutliches beben in der Dachgeschoss Wohnung. Im ersten Moment dachte ich, dass ein nahe liegender Baukran auf das Haus fällt.
Der ganze Körper bebte für ca. 4 Sekunden. Dann war einem klar, dass es ein Beben ist. (Intensität IV)

Garmisch-Partenkirchen
28.06.2019 ca 13:17 Uhr habe ich auf der Couch gelegen wo ich auf einmal starkes vibrieren spürte. Meine Wohnung ist im 2. Stock. Ich dachte erst das irgend etwas im Haus passiert ist. (Intensität IV)

Wird fortgesetzt….

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 28. Juni, 13:17 Uhr

Magnitude: 2.7

Tiefe: 3 km

Maximalintensität (geschätzt): IV

Schütterradius (geschätzt): 8

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden


    Originalartikel vom 27. Juni, 10:27 Uhr

    Garmisch-Partenkirchen – In den bayerischen Alpen hat sich am Donnerstagmorgen ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie die österreichische Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) registrierte, lag das Epizentrum des Erdbebens rund 6 Kilometer östlich von Garmisch-Partenkirchen nahe des Ortes Kaltenbrunn. Das Erdbeben erreichte demnach Magnitude 2.2, die Herdtiefe lag bei rund vier Kilometern.
    Wahrnehmungsmeldungen aus der Bevölkerung liegen uns nicht vor. Erdbeben dieser Stärke können in der Regel schwach in der Nähe des Epizentrums verspürt werden. Die maximale berechnete Intensität beträgt III. Besonders in den Bachtälern nahe des Epizentrums sowie im Osten von Garmisch-Partenkirchen könnten spürbare Erschütterungen aufgetreten sein.

    Update 13:56 Uhr
    Der Bayerische Erdbebendienst ermittelte für das Erdbeben Magnitude 1.7 und lokalisiert das Epizentrum ein wenig südlicher. Die Herdtiefe lag demnach bei 7 Kilometern. Damit dürfte das Erdbeben nicht verspürt worden sein.

    Zeugenmeldungen
    Garmisch-Partenkirchen – Kaltenbrunn
    Wie oben beschrieben. 2te Stock. Geschüttelt hat es schon und alle im Haus sind wach geworden, habe mich fast beim Nachbarn untern beschwehrt 🙂 Wie ich weiss vom Erdbebn (Ähnlich) in 1978 werden Schäden erst später wahrgenommen. (Intensität IV)

     

    Anzeige

    Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

    Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 27. Juni, 05:20 Uhr

    Magnitude: 1.7

    Tiefe: 7 km

    Maximalintensität (geschätzt): 0

    Schütterradius (geschätzt):

    Schäden erwartet: nein

    Ursprung: tektonisch

    Lage des Epizentrums

    OpenStreetMap

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
    Mehr erfahren

    Karte laden


    Größere Karte anzeigen

    Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

    "Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

    Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

    Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

      Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
      Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
      Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

      Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

      Name*

      Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

      E-Mailadresse

      Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

      Intensität, EMS 98 geschätzt*

      Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

      Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

      Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

        Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
        Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
        Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

        Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

        Name*

        Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

        E-Mailadresse

        Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

        Intensität, EMS 98 geschätzt*

        Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

        Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

        Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden