Erdbeben in Sichuan fordert Todesopfer

China – Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht zu Sonntag die chinesische Millionenstadt Neijiang in der Provinz Sichuan getroffen und dabei schwere Schäden angerichtet. Das Epizentrum lag nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes rund 20 Kilometer westlich des Stadtzentrums von Neijiang. Es erreichte Magnitude 5.4. Nach vier Stunden folgte ein Nachbeben der Stärke 4.3.
Infolge des Erdbebens stürzten in Neijiang und umliegenden Städten mindestens 17 Gebäude ein. Über 200 weitere wurden nach aktuellem Stand der Auswertungen beschädigt. Die Bewertung durch den chinesischen Katastrophenschutz dauert jedoch noch an.
Mindestens eine Person aus dem Bezirk Zigong südlich des Epizentrums kam bei dem Erdbeben ums Leben. Insgesamt 43 weitere Menschen wurden verletzt, davon 11 im Stadtzentrum von Neijiang. Das Beben hatte zudem Auswirkungen auf den Personenverkehr in Sichuan: Mehrere Schnellzüge aus der Provinzhauptstadt Chengdu waren betroffen, da die Strecke auf mögliche Schäden untersucht werden muss.

Es ist bereits das dritte tödliche Erdbeben in der Provinz Sichuan im Jahr 2019.
Im Juni traf ein Beben der Stärke 5.8 die Region Changning im Süden von Sichuan, wobei fast 60.000 Gebäude beschädigt oder zerstört wurden und 13 Menschen ums Leben kamen. Dieses Erdbeben wird mit dem Verpressen von Brauchwasser aus der Kohlenwasserstoffindustrie in Gesteinsschichten in Verbindung gebracht. Damit wäre es das stärkste und folgenschwerste induzierte Erdbeben infolge von Erdöl- und Erdgasförderung der Geschichte.
Das heutige Erdbeben steht allerdings nicht mit dem Changning-Erdbeben in Verbindung.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 8. September, 00:42 Uhr

Magnitude: 5.4

Tiefe: 10 km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: ja

Opfer erwartet: ja

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden