Leichtes Erdbeben in Ober-Ramstadt

In mehreren Orten im hessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg und in den südlichen Stadtteilen von Darmstadt war am Abend ein leichtes Erdbeben wahrnehmbar. Nach vorläufigen Angaben des HLNUG erreichte das Erdbeben Magnitude 2.1. Das Epizentrum lag demnach in Ober-Ramstadt. Bereits wenige Minuten zuvor gab es ein kleines schwächeres Erdbeben, das zunächst mit Magnitude 0.9 angegeben wird. Auch einzelne kleine Nachbeben wurden aufgezeichnet, aber noch nicht ausgewertet. Schäden infolge des Erdbebens sind nicht zu erwarten.

Anzeige
.

Update 30.11. 
Manuelle Auswertungen des HLNUG korrigierten das Beben auf Magnitude 1.9. Die Tiefe lag bei 14 km

Zeugenmeldungen:

Darmstadt – Eberstadt
18:25 recht laut wahrnehmbares Grollen, erstaunlicherweise vom Ton her nicht ganz so tief wie man es kennt. Keine Bewegung zu spüren. (Intensität II)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 18:24 Uhr

Magnitude: 1.9

Tiefe: 14 Kilometer

Spürbar: ja

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.