Leichtes Erdbeben in Chemnitz

Chemnitz – Am Samstagabend hat ein leichtes Erdbeben Teile von Sachsen erschüttert. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach vorläufigen Lokalisierungen im Norden von Chemnitz. Das Mitteldeutsche Seismologische Netz ermittelte für das Beben zunächst Magnitude 2.0. Der Tschechische Erdbebendienst gibt es mit Magnitude 2.7 an. Zur Herdtiefe gibt es keine genauen Daten. Vorläufig wurde eine Tiefe von nur einem Kilometer ermittelt, was aber mit großer Unsicherheit verbunden ist. Auch bei der Lage des Epizentrums und der Stärke des Bebens können automatische Daten leicht von den realen Werten abweichen.

Anzeige

Die Erschütterungen wurden in Teilen der Stadt Chemnitz schwach verspürt. Schäden infolge des Erdbebens sind allerdings nicht zu erwarten. Das Erdbeben ist auf die südöstlichsten Ausläufer der aktiven Leipzig-Regensburg Störungszone zurückzuführen, die in Nord-Süd-Richtung durch den Westen von Sachsen verläuft.

Update 10. Mai, 9:27 Uhr

Anzeige

Zeugenmeldungen

Lauter-Bernsbach
Beim Fernsehen war deutlich ein Grollen zu hören. (Intensität II)

Limbach-Oberfrohna
ca. 20:50Uhr am 09.05.2020
Zuhause auf Sofa, deutliches Grollen hörbar, kurze ruckartige Bewegung spürbar, Knarzen der Holzbalken an einer Hausecke hörbar (Intensität IV)

Oederan
9.5.20
20.54 Uhr
Es war ein starkes Grummeln oder rumpeln verbunden mit Vibrationen der Decke und Fußboden. Gläser in den Schränken klapperten stark. Ereignisslänge vll 2 bis 3 Sekunden (Intensität IV)

Chemnitz – Adelsberg
am Abend um 20:50 Uhr
mäßiges Rumpeln und Scheibenklirren.
keine Schäden. (Intensität III)

Amtsberg-Schlößchen
kurz vor 21 Uhr, im Garten, kurze Donnergeräusche ohne „Gewittersymptome“, Wahrnehmung von anderen Anwesenden bestätigt…. (Intensität II)

Chemnitz-Wittgensdorf
Kurze Vibration im Haus.Eigenheim in Dorf Nähe der Dorfbach. Uhrzeit: ca.21Uhr. (Intensität II)

Krumhermersdorf
Am 09.05.2020 gegen 20:50 Uhr waren wir leicht verwundert, als ein gewitterähnliches Donnern zu hören war. Ungewöhnlich war das begleitende vibrieren des Fußbodens. Das Ganze dauerte ca. 3 Sekunden. Schäden gab es keine. (Intensität IV)

Thum-Jahnsbach
Datum 9.5.2020 ca 20.50 uhr
Vom Geräusch her wie ein langsam vor dem Haus vorbeifahrender riesiger LKW oder ein heftiges Donnergrollen. Man nahm ein deutliches Vibrieren des ganzen Hauses war, aber auch wie eine Vorbeibewegung. Dauer zwischen 5-10 Sekunden. (Intensität IV)

Rossau
20.50 Uhr: Vibrieren in Wohnung von mehreren Personen deutlich wahrgenommen.
Leichtes Grummeln war zu hören – ähnlich wie Gewittergrollen. (Intensität IV)

Limbach-Oberfrohna
Gegen 21 Uhr, ein dumpfes Grollen ( ähnlich einem heftigen Donner) mit anschließendem vibrieren. Komisches Gefühl, schwer zu beschreiben. (Intensität IV)

Burkhardtsdorf-Meinersdorf
20:48 Uhr;
Aufenthalt im Gebäude; lautes Grollen, keine Vibrationen (Intensität II)

Niederwiesa-Braunsdorf
09.05.2020, gegen 20:50 Uhr: Wir saßen im Erdgeschoß am Tisch als ein plötzliches und deutliches Vibrieren des Fußbodens zu spüren war. Dieses Geschehen dauerte nur ca. 2 Sekunden lang und war in etwa vergleichbar einer großen Rüttelplatte im Straßenbau. Durch Nachfragen bei Nachbarn wurde dies von allen bestätigt. (Intensität III)

Limbach-Oberfrohna
Dumpfes grollen in Verbindung mit spürbarer Vibration des Gebäudes, etwa 3-5 Sekunden (Intensität IV)

Taura-Köthensdorf
09.05.2020 kurz vor 21.00 Uhr. Wir saßen beim Abendessen und haben bei geschlossenen Fenster 3 Fach Verglasung ein lang gezogenes dumpfes grollen verspürt ähnlich wie Donner was wir auch dachten es wäre ein Gewitter (Intensität II)

Taura-Köthensdorf
Längeres Donnerähnliches grollen für ca. 5 Sekunden (Intensität II)

Garnsdorf-Lichtenau
Wir saßen auf der Couch beim Fernsehen.Plötzlich hörten wir gegen 20:50 Uhr ein lautes dumpfes Grollen,ähnlich einem Donnern bei Gewitter,dauerte ca 2-4 Sekunden. (Intensität II)

Hohenstein-Ernstthal
21 uhr
9.5.2020
Klirrende Gläser
Starkes vibrieren
Ca.5 Sekunden (Intensität V)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 9. Mai, 20:50 Uhr

Magnitude: 2.0

Tiefe: 14 km

Maximalintensität (geschätzt): II-III

Schütterradius (geschätzt): 20 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an. Um Doppelzählungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Pseudonym*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments