Wieder Erdbeben in Gernsheim

Gernsheim – Erneut hat sich am Montagabend in Gernsheim (Hessen) ein kleines Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) erreichte es Magnitude 1.8. Es ist bereits das 24. Beben über Magnitude 1 in diesem Jahr.
Wahrnehmungsmeldungen zu diesem Beben liegen im Moment nicht vor. Frühere Erdbeben mit ähnlicher Stärke der seit Jahresbeginn andauernden Erdbebensequenz konnten in Teilen des Ortes vereinzelt verspürt werden. Schäden infolge des Bebens sind auf jeden Fall nicht zu erwarten.

Anzeige
Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?
Epizentrum bei Gernsheim
Epizentrum bei Gernsheim in Hessen

Die Erdbebensequenz in Gernsheim geht auf tektonische Aktivität an den Störungen des Oberrheingrabens zurück. Dabei liegt der Erdbebenherd in rund 12 Kilometern Tiefe. Vergleichbare Erdbebensequenzen hat es in der Vergangenheit sowohl im hessischen Teil des Grabens als auch weiter südlich gegeben. Sie sind teil der natürlichen geologischen Prozesse.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 27. Juli, 17:59 Uhr

Magnitude: 1.8

Tiefe: ca 12 km

Maximalintensität (geschätzt): -

Schütterradius (geschätzt): -

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.