Zwei Erdbeben im Schwarzwald

Bad Rippoldsau-Schapbach – Zwei kleine Erdbeben wurden vergangene Nacht im Schwarzwald registriert. Die Erdbeben erreichten nach Angaben des Erdbebendienstes der Universität Straßburg jeweils Magnitude 1.7. Die Epizentren lagen demnach in Bad Rippoldsau-Schapbach im Landkreis Freundenstadt. Manuelle Auswertungen des Erdbebendienstes Südwest liegen noch nicht vor. Der Schweizerische Erdbebendienst (SED) hatte automatisch Magnitude 1.5 und 1.9 und Epizentren weiter südlich im Ortenaukreis ermittelt, jedoch keine manuelle Überprüfung durchgeführt. Aufzeichnungen des Schwarzwald-Observatoriums lassen jedoch drauf schließen, dass wie vom SED ermittelt das zweite Beben stärker war als das erste.

Aufzeichnungen des BGR-Schwarzwaldobservatoriums zeigen die Ausschläge der Erdbeben um 23:24 UTC und 2:36 UTC.
Federal Institute for Geosciences and Natural Resources (BGR). (1976). German Regional Seismic Network (GRSN). Federal Institute for Geosciences and Natural Resources (BGR). https://doi.org/10.25928/mbx6-hr74

Es scheint unwahrscheinlich, dass die Beben in umliegenden Orten verspürt wurden. Auch weil die betroffene Region vergleichsweise dünn besiedelt ist. Erdbeben im Schwarzwald können aber unter Umständen auch ohne Erschütterungen als dumpfes Grollen wahrgenommen werden.

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 9. November 0:24 Uhr und 3:36 Uhr

Magnitude: 1.5 bis 1.9

Tiefe: 10 km

Maximalintensität (geschätzt): nicht spürbar

Schütterradius (geschätzt): --

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.