Erdbeben in Hamm am 14. Januar 2021

Hamm – Das erste spürbare Erdbeben im neuen Jahr hat Hamm am Morgen des 14. Januars erschüttert. Zeugen meldeten uns, dass das Beben gegen 09:21 Uhr vor allem im Ortsteil Pelkum zu spüren war. Es war eines der stärkeren Beben der letzten Monate. Sogar das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) registrierte dieses Erdbeben und ermittelte Magnitude 1.9. Daten der Ruhr-Universität liegen noch nicht vor.

Update 11:25 Uhr
Die Ruhr-Universität Bochum ermittelte ebenfalls Magnitude 1.9. Das Epizentrum lag in Pelkum.


Ruhr Universitaet Bochum (RUB Germany). (2007). RuhrNet – Seismic Network of the Ruhr-University Bochum [Data set]. Federal Institute for Geosciences and Natural Resources (BGR, Germany). https://doi.org/10.7914/SN/RN
Zeugenmeldungen
Hamm – Pelkum
09:21 Uhr
Um 09:21 Uhr war ein leichtes schwanken zu spüren. Erste Etage, saß auf dem Sofa. (Intensität III)

Hamm
9:20
Klirren der Gläser, leichtes wackeln der Gegenstände (Intensität IV)

Hamm
9 :20
Dachgeschoss, Möbel wackelten, war heftiger als sonst (Intensität IV)

Hamm – Pelkum
14.01.2021/ 09:21
Ich war im Obergeschoss und habe deutliche Vibrationen gespürt. (Intensität IV)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 14. Januar, 09:21 Uhr

Magnitude: 1.9

Tiefe: 2.7 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt): 3 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden