11. Februar: Neue Erdbeben im Vogtland

Anzeige

Neue Erdbeben haben am Donnerstagmorgen zahlreiche Anwohner im Vogtland aus dem Schlaf gerissen. Gegen 3 Uhr MEZ setzte nahe des tschechischen Ortes Luby eine erneute Erdbebenaktivitätsphase ein, nachdem es dort zuletzt im Dezember einen Erdbebenschwarm gegeben hat. Mindestens zwei der heutigen Erdbeben wurden von Anwohner verspürt: Das erste um 3:40 Uhr MEZ, das von der Universität Leipzig zunächst mit Magnitude 2.3 angegeben wird, sowie ein etwas stärkeres um 3:56 Uhr, zu dem noch keine Auswertung vorliegt.

Knapp 150 kleine Erdbeben (gelbe Sterne) innerhalb weniger Stunden registrierten wir vergangene Nacht im Vogtland. Die beiden stärksten lagen im mittleren Magnitude-2-Bereich. Magnitudenberechnungen sind von uns. Rohdaten: Leipzig University. (2001). SXNET Saxon Seismic Network. International Federation of Digital Seismograph Networks. https://doi.org/10.7914/SN/SX

Die Aktivitätsphase dauerte nur knapp eine Stunde an. Neben den zwei größeren Beben gab es dutzende kleine. Nach 5 Uhr nahm die Häufigkeit deutlich ab.
Die Epizentren der neuen Beben liegen in dem Bereich nordöstlich von Luby, wo auch der Erdbebenschwarm im Dezember seinen Ursprung hatte. Dementsprechend kann man sie noch zu diesem Schwarm zuordnen. Auch bei früheren Erdbebenschwärmen gab es noch Monate nach dem Abklingen spürbare Beben. Eine erneute Intensivierung zeichnet sich damit jedoch nicht ab.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es bei Luby wieder verstärkt über kurze Phasen kleine Erdbeben gegeben. Bisher waren diese jedoch kaum stärker als Magnitude 1.

Update 09:04 Uhr
In der letzten Stunde gab es zwei weitere Erdbeben mit etwa Magnitude 1.5: Eines um 8:12 Uhr und das zweite um 8:45 Uhr. Diese Beben wurden vereinzelt als Grollen wahrgenommen.

Update 12:11 Uhr
Weiteres spürbares Erdbeben um 12:04 Uhr. Dieses erreichte nach unseren Auswertungen Magnitude 2.2. Es wurde schwach in grenznahen Orten wie Klingenthal oder Bad Brambach verspürt.

Update 18:15 Uhr
Auch am Abend gegen 18:03 Uhr wieder ein spürbares Erdbeben, das mindestens sechste heute im Vogtland. Es erreichte Magnitude 2.0. Dazu gab es binnen weniger Minuten zahlreiche Mikrobeben: Das typische Verhalten von Schwarmbeben im Vogtland. Dennoch gibt es noch keine Hinweise darauf, dass die erneuten Beben eine längere Schwarmbebensequenz einleiten.

Zeugenmeldungen
Klingenthal
03:56
Ein dumpfer Schlag in der Ferne, kurz darauf das vibrieren der Fenster. Vor einigen Minuten habe ich bereits das gleiche gemerkt, dachte aber nicht an ein Erdbeben da schon lange keine mehr waren. Intensität IV)

Bad Brambach
zwischen 03:30 und 04:00 Uhr
Ich bin vom Erdstoß aufgewacht. (ca. 03:30 Uhr)
2te Etage in einem Haus.
Nach ca. 15 min, nach dem Aufwachen des ersten Bebens, folgte ein zweites.
Die Mag. schätze ich auf den Bereich von 2,5 bis 3,0 ein.
Konkret würde ich mich auf 2,7 festlegen. (Intensität III)

Zwota
Zwischen 3 und 4 Uhr mehrmals
Zwischen 3und 4uhr mehrmals das Geräusch eines anrollenden beben vernommen. Verbunden mit sehr schwachen Vibrationen die nur aufgrund der Uhrzeit wahrnehmbar waren. Dachte erst an Dachschnee, der liegt aber noch oben… (Intensität II)

Bad Brambach
Gegen 3:45
Aus dem Schlaf gerissen
2 Mal innerhalb kurzer Abstände (Intensität III)

Klingenthal
3:56 Uhr
Deutliches Vibrieren des Reihenhauses, als ob ein schwer beladenen LKW vorbei fährt. Saß ruhig im Sessel im Erdgeschoß. Haus ist vollständig unterkellert, steht im hinteren Teil, teilweise auf „Felsen“. (Intensität IV)

Waldsassen
11.02. gegen 4 Uhr
kurzes geräusch und leichtes vibrieren auch unser Hund kam gleich an mein Bett. (Intensität III)

Adorf – Rebersreuth
ca.3.50 uhr –
wurde durch lauten Knall geweckt, sowie unruhigen Hund und Katzen. (Intensität II)

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 11. Februar, 3:30 bis 5 Uhr

Magnitude: bis 2.5

Tiefe: 9 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt):

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden