Starkes Erdbeben auf Mindanao

Philippinen – Erneut hat ein starkes Erdbeben die südliche Hauptinsel Mindanao getroffen. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben der philippinischen Seismologiebehörde (Phivolcs) in der Region Davao del Sur, rund 60 Kilometer von der gleichnamigen Großstadt entfernt. Das Beben erreichte demnach Magnitude 6.1. Es ereignete sich in geringer Tiefe von rund 15 Kilometern. Entsprechend hoch war die Intensität und entsprechend wahrscheinlich sind schwere Schäden:

Anzeige

Intensität VII verbreitet und Intensität VIII vereinzelt werden berechnet. Dabei können einige Gebäude einstürzen und viele beschädigt werden. Detaillierte Schadensmeldungen liegen zur Zeit noch nicht vor. Behörden und Hilfsorganisationen evaluieren zur Zeit noch die Situationen. Erste Meldungen über kleinere Schäden, unter anderem in Davao City und General Santos.

Die gleiche Region wurde im Herbst 2019 von einer schweren Erdbebenserie heimgesucht. Mehrere Erdbeben über Magnitude 6 ereigneten sich zwischen Oktober und Dezember, das stärkste zum Schluss mit Magnitude 6.8. Infolge dieser Erdbebenserie wurden in den Regionen Davao del Sur und North Cotabato mehr als 100.000 Gebäude beschädigt oder zerstört. Etwa 60 Menschen kamen ums Leben, etwa 1000 wurden verletzt und mehr als 200.000 Menschen mussten in Notunterkünfte evakuiert werden. Das heutige Erdbeben ereignete sich an der gleichen Störungszone, was Epizentrum und Herdmechanismus belegen. Somit ist auch ein Zusammenhang zur Erdbebenserie 2019 wahrscheinlich und das heutige Ereignis kann als Nachbeben eingestuft werden. Da viele der 2019 beschädigten Gebäude inzwischen wiederaufgebaut und verstärkt wurden, sind die erwarteten Auswirkungen heute geringer als damals.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen?

Anzeige

Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Aktuelles aus der Region  Erdbeben (M5.0) Namibia; 12. April, 22:36 Uhr

Erdbebenmessung im Wohnzimmer: Professionelle Seismometer für Experten und Laien (Gesponsert)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 7. Februar, 5:22 Uhr

Magnitude: 6.1

Tiefe / Depth: 15 km

Spürbar / Felt: ja

Schäden erwartet / Damage expected: ja

Opfer erwartet / Casualties expected: ja

Ursprung / Origin: tektonisch (Nachbeben)

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Hast du dieses Erdbeben gespürt? Bitte teile deine Beobachtung (Formular einblenden)

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz: