Erdbeben im Süden des Iran

Ein Erdbeben der Stärke 4,7 erschütterte um 14.11 Uhr den Süden des Iran. Es hatte eine Tiefe von 15 Kilometern und ist kein Nachbeben eines der schweren Beben der letzten Wochen. Das Epizentrum liegt in der Provinz Hormozgan am Persischen Golf. In der Region am Epizentrum gibt es einige traditionell

Weiterlesen

China: Erdbebenfurcht nach Krötenwanderung

Nahe der chinesischen Stadt Chengdu (Provinz Sichuan) wurde gestern ein vermehrtes Auftreten von Kröten  beobachtet. Dies wird von nicht wenigen Bewohnern als Anzeichen eines schweren Erdbebens gesehen. Nach dem Erdbeben der Stärke 7,0 vor 5 Tagen, dass auch in Chengdu Häuser zerstörte und Opfer forderte, ging bereits im Internet ein

Weiterlesen

6 Verletzte bei erneutem Erdbeben in Honduras

Seit einigen Wochen hat der Norden von Honduras mit einem Erdbebenschwarm zu kämpfen. Das erste Erdbeben ereignete sich am 10. April. Mit einer Stärke von 5,4 beschädigte es mehrere Gebäude. Seit dem folgten 19 spürbare Erdbeben in der Region. Die beiden jüngsten am frühen Morgen mitteleuropäischer Zeit.  Während des Schwarmes

Weiterlesen