Schweres Erdbeben auf Luzon fordert Todesopfer

Philippinen – Der Großraum Manila wurde am Nachmittag (Ortszeit) von einem starken Erdbeben erschüttert. Nach Angaben des Geoforschungszentrums erreichte es Magnitude 6,0. Das United States Geoloical Survey (USGS) ermittelte Magnitude (Mw) 6.3. Das Epizentrum lag im Westen der Insel Luzon, etwa 60 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Manila. In weiten Teilen

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben bei Hüfingen

Hüfingen – Am Morgen hat ein leichtes Erdbeben den Schwarzwald-Baar-Kreis im Süden von Baden-Württemberg erschüttert. Das Epizentrum lag auf dem Gemeindegebiet der Stadt Hüfingen. Nach Angabe des Schweizerische Erdbebendienstes (SED) erreichte es Magnitude 2,5. Der Erdbebendienst Südwest gibt vorläufig Magnitude 2,3 an. Update 11:52 Uhr Der SED ermittelte nach manuellen

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Katalonien

Spanien – Der Nordosten des Landes wurde am späten Nachmittag (Mittwoch) von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Nach Angaben des spanischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 4,3. Das Epizentrum lag demnach in den Pyrenäen nahe der Kleinstadt La Seu d´Urgell, nur etwa 15 Kilometer südlich von Andorra. Dort und in Barcelona waren

Weiterlesen

Starkes Erdbeben vor der Küste Japans

Japan – Ein starkes Erdbeben hat am Abend den Norden der japanischen Hauptinsel Honshu erschüttert. Es erreichte nach Angaben der japanischen Behörde JMA Magnitude 5,9. Das Epizentrum lag vor der Ostküste der Präfektur Fukushima. In mehreren Präfekturen waren schwache Erschütterungen (Intensität 1 und 2) wahrnehmbar. Im Süden von Miyagi erreichte

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Westen Brasiliens

Brasilien – Der Bundesstaat Acra und angrenzende Gebiete des Bundesstaates Amazonas und Peru wurden am Abend von einem starken Erdbeben erschüttert. Nach Angaben des Geoforschungszentrums in Potsdam erreichte es Magnitude 6,7. Aufgrund der für die Region typische große Tiefe von etwa 600 Kilometern geht von dem Erdbeben keine Gefahr aus

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Ein starkes Erdbeben hat am Abend (Ortszeit) weite Gebiete im Westen des Iran und im Irak erschüttert. Nach Angaben des GFZ erreichte das Erdbeben Magnitude 6,2. Der iranische Erdbebendienst gibt die Stärke  mit 6,4 an. Das Epizentrum lag in der Provinz Kermanshah direkt an der Grenze zum Irak.

Weiterlesen