Moderates Erdbeben im Norden von Griechenland

Die Grenzregion von Griechenland, Mazedonien und Albanien wurde am Nachmittag um 14.33 Uhr MESZ von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Nach ersten Angaben der griechischen Erdbebenbehörde hatte es Magnitude 4.3. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Florina (Griechenland), 9, bzw. 25 Kilometer von den Grenzen zu Mazedonien, bzw. Albanien entfernt. Da

Weiterlesen

Moderates Erdbeben vor der Albanischen Küste

Vor der Albanischen Küste, an der Grenze zu Montenegro, kam es zu einem Beben der Stärke 4,5  in 10 km Tiefe.  Das Beben fand  am gestrigen späten abend gegen 23:25Uhr statt. Schäden oder verletzte sind bisher keine bekannt. Laut Augenzeugenberichten vom Erdbebendienst EMSC, haben Bürger das Beben sehr unterschiedlich verspürt,

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Albanien

Um 10.41 Uhr ereignete sich im Süden von Albanien ein Erdbeben der Stärke 4.2. (vorläufige Angaben EMSC) Die griechischen Behörden nennen Magnitude 4.6, das Geoforschungszentrum Potsdam M 4.5. Das Epizentrum lag nahe  Stadt Vlore (90.000 Einwohner) etwa 120 Kilometer südlich der Hauptstadt Tirana. Je nach Tiefe und endültiger Magnitude sind

Weiterlesen