Starkes Erdbeben im Rhonetal

Frankreich – Ein Starkes Erdbeben hat am Mittag den Süden Frankreichs erschüttert. Das Epizentrum lag etwa 120 Kilometer nordwestlich von Marseille. Der französische Erdbebendienst gibt die Stärke vorläufig mit Magnitude 5.1 an. Das Geoforschungszentrum nennt Magnitude 4.9. Erschütterungen waren in der gesamten Region deutlich spürbar. In der Epizentralregion ist mit

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Kreta

Griechenland – Ein kräftiges Erdbeben hat am Dienstagvormittag (24. September) Kreta erschüttert. Nach Angaben des GFZ erreichte das Erdbeben Magnitude 5,0. Aufgrund der großen Entfernung von etwa 100 Kilometern zur Küste waren vermutlich nur noch schwache Erschütterungen im Osten der Insel wahrnehmbar, weshalb Schäden nicht zu erwarten sind.

Weiterlesen

Kleines Erdbeben in Limburg an der Lahn

Nachtrag: Wie am Montag bekannt wurde, handelte es sich bei diesem zunächst als Erdbeben registrierten Ereignis um eine Explosion einer Weltkriegsbombe auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche. Die Stärke des Explosion war äquivalent zu einem Erdbeben der Magnitude 1.7.  Limburg – Im Westen von Hessen wurde am frühen Sonntagmorgen ein kleines Erdbeben

Weiterlesen

Schweres Erdbeben in Papua-Neuguinea

Papua-Neuguinea – Am Mittag hat ein starkes Erdbeben den Osten des Inselstaates erschüttert. Nach Angaben des GFZ erreichte es Magnitude 7,5. Das Epizentrum lag in der Meerenge zwischen den Inseln Neubritannien und Neuirland östlich der Stadt Kokopo (20.000 Einwohner). Infolge des Erdbebens muss mit größeren Schäden und Erdrutschen gerechnet werden.

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Katalonien

Spanien – Der Nordosten des Landes wurde am späten Nachmittag (Mittwoch) von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Nach Angaben des spanischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 4,3. Das Epizentrum lag demnach in den Pyrenäen nahe der Kleinstadt La Seu d´Urgell, nur etwa 15 Kilometer südlich von Andorra. Dort und in Barcelona waren

Weiterlesen