Zwei schwere Erdbeben im Osten von Peru

Peru – Mehrere südamerikanische Länder spürten am Dienstagnachmittag (Ortszeit) die Auswirkungen zweier schwerer Erdbeben, die sich in der Grenzregion von Peru und Brasilien ereigneten. Nach Anhaben des peruanischen Erdbebendienstes erreichten diese Stärke 7.3 und 7.2. Die Hypozentren lagen in etwa 600 Kilometer, weshalb die Erschütterung teils mehr als 2000 km

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Norden von Chile

Ein Erdbeben mit hoher Magnitude und noch höherer Intensität erschütterte am Montagmorgen weite Teile von Nordchile und angrenzenden Ländern. Das Epizentrum des Erdbebens lag im Osten der Region Arica, nahe der Grenzen zu Bolivien und Peru. Die Stärke wird vom Nationalen Erdbebendienst mit 6.3 angegeben. Das Hypozentrum des Bebens lag

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Norden von Argentinien

In der Grenzregion von Argentinien, Bolivien und Chile trat am Mittwochabend um 19.57 Uhr MEZ ein schweres Erdbeben auf. Das Epizentrum lag in der argentinischen Region Jujuy. Laut argentinischem Erdbebendienst erreichte es Magnitude 6.2. Der chilenische Erdbebendienst nennt Magnitude 6.6, USGS Magnitude 6.7. Das Hypozentrum lag nach übereinstimenden angaben in

Weiterlesen