Schweres Erdbeben im Norden von Chile

Chile – Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen hat ein schweres Erdbeben den Norden von Chile getroffen. Wie das Geoforschungszentrum Potsdam aktuell ermittelte, lag das Epizentrum des Erdbebens in der Region Antofagasta. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 6.4. Der Erdbebenherd wird in einer Tiefe von 44 Kilometern verortet. Diese Angaben

Weiterlesen

Erneut starkes Erdbeben in Chile

Chile – Erneut wurde die Westküste Südamerikas von einem starken Erdbeben getroffen. Wie der Chilenische Erdbebendienst (CSN) registrierte, ereignete sich am Sonntagmorgen (MESZ) ein Erdbeben der Stärke 6.3 an der Küste der Region Coquimbo nahe des Ortes Tongay. Der Erdbebenherd lag in einer Tiefe von rund 30 Kilometern. Die Erschütterungen

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Norden von Chile

Chile – Zwei schwere Erdbeben haben am Dienstagmorgen (MESZ) die Küste der chilenischen Region Atacama getroffen. Wie die Universität Chile registrierte, ereignete sich das Hauptbeben um 6:09 Uhr südwestlich der Stadt Copiapo. Es erreichte demnach Magnitude 6.8. Nach rund 20 Minuten folgte ein starkes Nachbeben mit Magnitude 6.1. Beide Epizentren

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Norden von Chile

Chile – In der chilenischen Region Antofagasta hat sich am Mittwochmorgen ein schweres Erdbeben ereignet. Nach Angaben des Chilenischen Erdbebendienstes CSN erreichte das Beben Magnitude 6.9. Das Epizentrum des Bebens lag im Landesinneren in einer unbesiedelten Region, etwa 200 Kilometer östlich der Küstenstadt Antofagasta. Die Erschütterungen waren sehr verbreitet zu

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Süden von Peru

Peru – Ein starkes aber tiefes Erdbeben hat in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Menschen im Süden von Peru aus dem Schlaf gerissen. Das Beben ereignete sich um 7:09 Uhr MESZ und erreichte nach Angaben des Geoforschungszentrums Potsdam Magnitude 6.2. Das Nationale Seismologiezentrum Perus ermittelte zunächst Magnitude 5.8. Demnach lag

Weiterlesen