Erdbeben in Sichuan

Um 13.23 Uhr gab es ein Erdbeben der Stärke 4,5 in der chinesischen Provinz Sichuan. Die Chinesischen Behörden geben eine Tiefe von 14 Kilometern an. Das Epizentrum lag in einer dicht besiedelten Bergregion im Norden der Provinz, nahe der Millionenstadt Chengdu.Bei den Erdbeben handelt es sich wahrscheinlich um ein Nachbeben

Weiterlesen

Und China bebt wieder

In der Provinz Xizang gab es kurz nach fünf ein Beben der Stärke 5.3 dieses beben war sehr flach daher sind Schäden nicht aus zu schließen.10 Minuten später gab es ein Nachbeben mit M 4, 6 dieses Beben wird angegeben mit 40 km Tiefe. In China sind Schäden nie ausgeschlossen

Weiterlesen

China: Auch Schäden in Yunnan

Welche Überraschung: Auch das zweite, bzw. das erste größere Erdbeben in China an diesem Tag (Ortszeit) hat Schäden verursacht.Dieses Erdbeben um 22.43 Uhr MEZ im Norden von Yunnan. Es hatte Stärke 4,2 und nach Angaben der chinesischen Behörden eine Tiefe von 14 Kilometern.Vorläufige Untersuchungen in der Epizentralregion haben ergeben, dass

Weiterlesen