Erdbeben bei Emmendingen

Emmendingen – Im Breisgau auf deutscher Seite des Oberrheins hat sich am Mittwochmorgen um 8:58 Uhr ein leichtes Erdbeben ereignet. Nach Angaben des Erdbebendienstes Südwest erreichte es Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag nördlich von Freiburg in der Gemeinde Reute (Landkreis Emmendingen), jeweils knapp 5 Kilometer von Emmendingen (im Norden) und Denzlingen

Weiterlesen

Zwei Erdbeben in Walsrode

Walsrode – An den niedersächsischen Erdgasfeldern wurden am Sonntagabend zwei kleine Erdbeben registriert. Wir beim Bürgerinformationssysten des BVEG mitgeteilt wird, traten die Beben um 19:38 Uhr und 20:59 Uhr auf. Die Epizentren lagen nahe Walsrode im Landkreis Heidekreis. Während zum ersten Beben mit einer maximalen Schwinggeschwindigkeit von 0,05 mm/s Magnitude

Weiterlesen

Erdbeben in Sachsen und Thüringen

Greiz – Weite Teile des Vogtlandes (SN) und angrenzender Gebiete sind in der Nacht zu Samstag um 2:03 Uhr von einem Erdbeben erschüttert worden, das Menschen aus dem Schlaf gerissen hat. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrums Potsdam (GFZ) erreichte das Erdbeben Magnitude 3.0. Der Tschechische Erdbebendienst gibt es mit Magnitude

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben in Albstadt

Albstadt – Ein kleines Beben hat am Freitagvormittag den Zollernalbkreis erschüttert. Nach ersten Angaben des Erdbebendienstes Südwest erreichte es Magnitude 2.2. Das Erdbeben ereignete sich um 9:58 Uhr, wenige Kilometer südwestlich von Albstadt, nahe des Ortes Meßstetten (siehe Karte unterhalb des Textes). Die Herdtiefe lag relativ oberflächennah. Die Erdbebendaten können

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben in Morbach

Morbach – Ein kleines Erdbeben hat sich in der Nacht zu Donnerstag im Hunsrück (RLP) ereignet. Das hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) lokalisierte das Epizentrum in der Gemeinde Morbach im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Demnach ereignete es sich am frühen Morgen gegen 3:29 Uhr. Das Erdbeben erreichte Magnitude 1.8.

Weiterlesen