Erdbeben können Gold "erschaffen"

Eine neue Studie australischer Forscher beweist, dass Erdbeben auch goldige Auswirkungen auf bestimmte Regionen haben können. Demnach könnten selbst kleinste Erdbeben dafür sorgen, dass sich im Boden Goldadern bilden. Goldquelle in NeuseelandCopyright: blue-pics.net Dieses Phänomen lässt sich einfach erklären: In einer Verwerfungslinie in vielen Kilometern Tiefe herrscht vor einem Erdbeben

Weiterlesen

Yunnan: Erdbeben wird verfilmt

Am 7. September 2012 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 5,6 die chinesische Provinz Yunnan. Infolge dessen, und der vom Erdbeben verursachten Erdrutsche, starben 81 Menschen. 821 wurden verletzt und 7831 Gebäude wurden zerstört. Nun planen chinesische Filmemacher einen Dokumentarfilm, der die Ereignisse dieses Tages zeigen und die Auswirkungen darstellen soll.

Weiterlesen

Torreperogil / Sabiote : Erdbebenschwarm bleibt unerforscht

Seit November wird die Spanische Region Andalusien von einem mal mehr, mal weniger starken Erdbebenschwarm erschüttert. Die stärksten Erschütterungen reichten an Magnitude 4 heran, verursachten in der Epizentralregion um Sabiote und Torreperogil mehr als einmal leichte Schäden und verängstigen die Bevölkerung mit jedem neuen spürbaren ein wenig mehr. Zuletzt vorgestern

Weiterlesen