Das Erdbebenrisiko vor Kamtschatka

Die Kamtschatka-Halbinsel im äußersten Osten von Russland hat in den vergangenen Stunden eine Reihe von moderaten Erdbeben erlebt. Diese konzentrieren sich mehr oder weniger auf zwei Gebiete vor der Küste der Halbinsel. Zum Einen im Süden, direkt vor der Küste von Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt Kamtschatkas, und zum Anderen im Norden,

Weiterlesen

China: Erdbebenfurcht nach Krötenwanderung

Nahe der chinesischen Stadt Chengdu (Provinz Sichuan) wurde gestern ein vermehrtes Auftreten von Kröten  beobachtet. Dies wird von nicht wenigen Bewohnern als Anzeichen eines schweren Erdbebens gesehen. Nach dem Erdbeben der Stärke 7,0 vor 5 Tagen, dass auch in Chengdu Häuser zerstörte und Opfer forderte, ging bereits im Internet ein

Weiterlesen

Nicaragua: Warnung vor "allen Eventualitäten"

Die Pazifikküste von Nicaragua hat in den vergangenen Tagen eine ungewöhnliche Häufung von leichten bis moderaten Erdbeben erlebt. Allein am vergangenen Freitag (29. März) kam es zu mindestens 5 größeren Erdbeben bis Magnitude 4,3. Am Samstag ereignete sich vor der Küste ein weiteres Erdbeben der Stärke 4,5, und am Sonntag

Weiterlesen