Moderates Erdbeben in Albanien

Albanien – Teile des südlichen Balkans wurden am Mittwoch von einem moderaten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag im Norden von Albanien. Nach ersten Angaben erreichte das Beben Magnitude 4.4. Die Erschütterungen wurden in weiten Teilen von Albanien bis in die Hauptstadt Tirana verspürt. Auch die Nachbarländer Mazedonien, der Kosovo und Montenegro

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Skopje

Mazedonien – Ein moderates Erdbeben hat in der Nacht zum Sonntag Bewohner der mazedonischen Hauptstadt Skopje aus dem Schlaf gerissen. Nach Angaben der lokalen Erdbebenbehörde erreichte es eine Stärke von 4.2. Das Epizentrum des Bebens lag demnach 12 Kilometer östlich vom Stadtzentrum im Vorort Marino. Die Herdtiefe wird mit zwei Kilometern

Weiterlesen

Starkes Erdbeben erschüttert Albanien

Albanien – Der Südwesten der Balkan-Halbinsel wurde am Samstagnachmittag von einem starken Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag im Norden von Albanien. Nach vorläufigen Angaben erreichte es eine Stärke von 5.2. Die Erschütterungen waren in ganz Albanien deutlich zu spüren. Auch die Nachbarländer Kosovo, Montenegro und Mazedonien einschließlich der

Weiterlesen

Erdbeben nahe Thessaloniki

Griechenland – Wie bereits vor einigen Tagen hat sich nahe der Hafenstadt Thessaloniki im Norden des Landes ein Erdbeben ereignet, diesmal allerdings deutlich größer. Nach Angaben des Erdbebendienstes in Athen erreichte es Magnitude 4.7. Das Beben ereignete sich am frühen Samstagmorgen. Sein Epizentrum lag rund 30 Kilometer von Thessaloniki entfernt nahe

Weiterlesen

Erdbeben in Griechenland und Mazedonien

Griechenland – Ein moderates Erdbeben hat am Donnerstagmittag die Grenzregion von Griechenland und Mazedonien getroffen. Nach Angaben der Universität Athen erreichte es Magnitude 4.4. Andere Behörden sprechen von Magnitude 4.6 bis 4.7. Das Epizentrum lag im Norden von Griechenland, 45 Kilometer nördlich von Thessaloniki. Auch in den Hauptstädten von Mazedonien,

Weiterlesen