Gewaltiges Erdbeben im Ochotskischen Meer (Russland) – Spürbar in Japan, Indien und Moskau – Schadensmeldungen aus Westrussland

Ein Erdbeben der Stärke 8,2 erschütterte soeben das Ochotskische Meer westlich von Kamtschatka. Nach Angaben von USGS hatte das Beben eine Tiefe von 609 km. Die Russischen Behörden nennen Magnitude 8,7. USGS errechnete Intensität V für weite Teile von Kamtschatka. Das Beben war auch auf dem russischen Festland spürbar, ebenso

Weiterlesen

Das Erdbebenrisiko vor Kamtschatka

Die Kamtschatka-Halbinsel im äußersten Osten von Russland hat in den vergangenen Stunden eine Reihe von moderaten Erdbeben erlebt. Diese konzentrieren sich mehr oder weniger auf zwei Gebiete vor der Küste der Halbinsel. Zum Einen im Süden, direkt vor der Küste von Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt Kamtschatkas, und zum Anderen im Norden,

Weiterlesen