Schwere Schäden nach Erdbeben in Algerien

Algerien – Zahlreiche schwer beschädigte Gebäuden und verschobene Straßen sind die Folge eines eher moderaten Erdbebens im Norden der Algerischen Region Mila. Das Erdbeben erreichte nach Angaben des EMSC Magnitude 4.9, war damit nur unwesentlich stärker als ein Erdbeben Mitte Juli (M4.5) in der selben Region. Lokale Medien und Anwohner

Weiterlesen
Erdbeben Türkei

Starkes Nachbeben im Osten der Türkei beschädigt zahlreiche Gebäude

Türkei – Mehr als sechs Monate nach dem schweren Erdbeben in der türkischen Malatya hat sich am Dienstag ein starkes Nachbeben ereignet. Vorläufige Auswertungen des Kandilli-Observatoriums ermittelten Magnitude 5.7. Demnach lag das Epizentrum, wie schon beim Hauptbeben, an der Ostanatolischen Störung südlich der Stadt Malatya. Die Katastrophenschutzbehörde Afad ermittelte Magnitude

Weiterlesen
Erdbeben in Kahnuj

Erdbeben in Kahnuj beschädigt mehrere Gebäude

Iran – Im Südosten des Landes hat ein moderates Erdbeben in der vergangenen Nacht mehrere Gebäude beschädigt. Nach Angaben der Iranischen Seismologiebehörde (IRSC) erreichte das Erdbeben Magnitude 4.5. Das Epizentrum lag unmittelbar nördlich der Stadt in der Provinz Kerman. Aufgrund der geringen Tiefe von etwa 10 Kilometern war das Beben

Weiterlesen