Verletzte bei Erdbeben auf den Philippinen

Philippinen – Bei einem starken Erdbeben im Südwesten der Philippinen wurden am Mittwochabend mehrere Menschen verletzt. Nach Angaben der Erdbebenbehörde phivolcs lag das Epizentrum vor der Westküste der Hauptinsel Mindanao. Es erreichte Stärke 6.0. Besonders in der nahe gelegenen Stadt Zamboanga City war das Erdbeben stark zu spüren. Phivolcs registrierte

Weiterlesen

Verletzte bei Erdbeben in Algerien

Algerien – Ein kräftiges Erdbeben hat am Sonntagnachmittag (10.) die nördlichen Regionen von Algerien erschüttert. Das Epizentrum lag in der Region Medea, etwa 60 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Algier. Nach Angaben des Forschungszentrums für Astronomie, Astrophysik und Geophysik (CRAAG) erreichte das Erdbeben Magnitude 5.0. Die Erschütterungen waren vor allem in

Weiterlesen

Schweres Erdbeben in Afghanistan und Pakistan

Afghanistan – Erneut hat ein schweres Erdbeben den Hindukusch erschüttert. Das Erdbeben um 12.28 Uhr (MESZ) war in weiten teilen Zentralasiens spürbar. Berichte dazu gibt es aus Afghanistan, unter anderem aus Kabul, aus Pakistan, Tadschikistan und Nordindien. Nach Angaben des USGS erreichte es stärke 6.6 und hatte eine Tiefe von

Weiterlesen

Verletzte bei Erdbeben in Shanxi

China – Ein Erdbeben der Stärke 4.4 hat am Samstagmorgen (12.) die chinesische Großstadt Yuncheng getroffen. Nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes ereignete sich das Erdbeben um 4.14 Uhr MEZ (11.14 Uhr Ortszeit). Das Epizentrum lag etwa 7 Kilometer westlich vom Stadtzentrum im Süden der Provinz Shanxi. Aufgrund der geringen Tiefe

Weiterlesen

Verletzte bei Erdbeben im Norden von Indonesien

Indonesien – Ein kräftiges Erdbeben hat am Dienstagabend (23. Februar, MEZ) den Norden von Indonesien erschüttert. Betroffen waren die Inseln Halmahera und Ternate in der Region Nord-Molukken. Nach Angaben des indonesischen Erdbebendienstes erreichte das Beben Magnitude 5.1. Das Epizentrum lag wenige Kilometer vor der Küste des Distriktes Jailolo, nahe der

Weiterlesen

Nepal: Ein Verletzter bei starkem Nachbeben

Nepal – Auch fast zehn Monate nach dem katastrophalen Erdbeben im April 2015 kommt der Himalaya-Staat nicht zur Ruhe. Am Sonntag (21. Februar) ein neues starkes Nachbeben verzeichnet. Es trat kurz vor Mitternacht Ortszeit auf und erreichte nach Angaben des nepalesischen Erdbebendienstes Magnitude 5.5. Das Epizentrum lag im westlichen Verwaltungsbezirk, etwa

Weiterlesen