China: 11 Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

Am frühen Mittwoch morgen MEZ erschütterte ein moderates Erdbeben die chinesische Provinz Sichuan im Süden des Landes. Nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 5.0. Das Epizentrum lag südwestlich der Regionalhauptstadt Chengdu. Mindestens 11 Personen wurden durch herabstürzende Trümmer beim Erdbeben verletzt. Über 2000 Gebäude nahe des Epizentrums wurden beschädigt.

Weiterlesen