Erdbebenschwarm bei Murcia

Spanien – Seit einigen Tagen werden nahe der Spanischen Stadt Murcia im Südosten des Landes vermehrt kleine Erdbeben registriert. Nach Angaben der Spanischen Geologiebehörde (IGN) hat der Erdbebenschwarm am 5. Januar begonnen. Zunächst wurden nur kleine Beben um Magnitude 2 registriert. Am heutigen Dienstag folgte mittags das bislang stärkste Beben

Weiterlesen »

Erdbeben erschüttert Groningen

Niederlande – In weiten Teilen der Niederländischen Region Groningen ist am Montagnachmittag ein Erdbeben verspürt worden. Dabei waren die Erschütterungen vor allem östlich der Stadt, aber auch in weiten Teilen des Groninger Stadtgebietes zu spüren. Nach ersten Angaben der Niederländischen Meteorologiebehörde erreichte das Beben Magnitude 3.4. Damit handelt es sich

Weiterlesen »

Viele Verletzte bei Nachbeben im Iran

Iran – Ein moderates Nachbeben hat am Samstag die Region Kermanschah im Westen des Iran getroffen. Nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes ereignete sich das Nachbeben um 16:22 Uhr (MEZ) nahe der Stadt Sarpol-e-Zahab und erreichte Magnitude 5.1. Die Erschütterungen waren auch im benachbarten Irak zu spüren. Nahe des Epizentrums verursachte

Weiterlesen »

Tokyo 2018: Sechs Tage, Sieben Erdbeben

Aktualisiert am 5. Januar, 22:02 Uhr Japan – 2017 war für Japanische Verhältnis ein außergewöhnlich ruhiges Jahr. Kein Erdbeben über Magnitude 6, nur wenige über Magnitude 5.5 und entsprechend auch kaum Erdbebenschäden. 2018, so könnte man meinen, wenn man in Tokyo lebt, hat da was nachzuholen. Nicht weniger als fünf

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben erschüttert Montenegro

Montenegro – Weite Teile der westlichen Balkan-Halbinsel wurden am Vormittag von einem starken Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag nach ersten Angaben auf dem Staatsgebiet von Montenegro in der Grenzregion zum Kosovo und zu Albanien. Wie lokale Erdbebendienste zunächst angeben, erreichte das Erdbeben Magnitude 5.1 bis 5.4. Das Geoforschungszentrum Potsdam gibt

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben in San Francisco

USA – In der San Francisco Bay hat sich am Vormittag ein moderates Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte es Magnitude 4.5. Zuvor wurde Magnitude 4.7 angegeben. Demnach lag das Epizentrum im Osten der Bucht auf dem Gebiet der Stadt Berkeley, etwa 17 Kilometer

Weiterlesen »

Erdbebenserie am Mt. St. Helens

USA – Mehrere Erdbeben haben am Mittwochvormittag die Region rund um den Vulkan Mt. St. Helens im US-Bundesstaat Washington erschüttert. Wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte, ereignete sich das Hauptbeben um 09:36 Uhr MEZ und erreichte Magnitude 3.9. Mindestens zehn weitere aber deutlich kleinere Erdbeben folgten in der

Weiterlesen »

Starke Erdbebenserie im Norden von Griechenland

Griechenland / Mazedonien / Bulgarien – In der Nacht zu Dienstag hat eine starke Erdbebenserie die Grenzregion von Griechenland, Mazedonien und Bulgarien getroffen. Das Institut für Geodynamik in Athen registrierte insgesamt 14 Erdbeben, deren Epizentren östlich von Dorjan See lokalisiert werden. Begonnen hat die Erdbebenserie kurz nach Mitternacht Ortszeit (23

Weiterlesen »