Leichtes Erdbeben nahe Wellington

Die neuseeländische Hauptstadt Wellington hat am Morgen um 6.12 Uhr MEZ (18.12 Uhr Ortszeit) die Ausläufer eines leichten Erdbebens zu spüren. Nach Angaben von GeoNet erreichte es Magnitude 4.4, das Hypozentrum lag in 13 km Tiefe. Das Epizentrum des Bebens lag im Distrikt Tararua (Region Manawatu-Wanganui), knapp 150 Kilometer nordöstlich

Weiterlesen

Spanien: Erdbeben im Raum Torrevieja

Touristen und Einheimische nahe der Stadt Torrevieja östlich von Murcia wurden am frühen Sonntag Morgen von einem leichten Erdbeben aufgeschreckt. Nach Angaben des Spanischen Erdbebendienstes ereignete es sich um 7.12 Uhr MEZ und erreichte Magnitude 3.2. Das Epizentrum lag nur wenige Kilometer nördlich von Torrevieja und 35 km östlich von Murcia. Viele Zeugen

Weiterlesen

Moderates Erdbeben im Süden der Türkei

Ein moderates, gefährliches Erdbeben traf am Donnerstag Abend den Süden der Türkei. Nach vorläufigen Angaben des Erdbebendienstes in Ankara trat das Beben um 19.45 Uhr MEZ auf und erreichte Magnitude 4.6. Das Epizentrum lag in der Region Gaziantep, nahe der Grenze zu Syrien. Bereits gestern wurde an gleicher Stelle ein

Weiterlesen

Texas: Erdbebenserie erschüttert Dallas

Die Wut und die Sorge der Bürger wächst. Die neuerdings erhöhte Erdbebenaktvität im US Bundesstaat Texas hat einen neuen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Binnen weniger Stunden gab es in der vergangenen Nacht zu einer Serie von kleinen Erdbeben nahe der Großstadt Irving, nur 10 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum von Dallas. Die stärksten

Weiterlesen

Schweres Erdbeben südlich von Panama

Am morgen erschütterte ein schweres Erdbeben die Südküste von Panama. Nach Angaben des US Geological Survey erreichte es Magnitude 6.6. Das Epizentrum des Bebens lag im Pazifik, etwa 250 Kilometer von der Küste des Landes entfernt. Diese Distanz schwächte die Intensität des Bebens stark ab. Aus den Großstädten des Landes

Weiterlesen